Home > Markt + Unternehmen > Fusion: Dahlback und Unser Heimatbäcker bündeln Kräfte

Fusion: Dahlback und Unser Heimatbäcker bündeln Kräfte

Frankfurt / Main. (sfc) Die Dahlewitzer Landbäckerei GmbH (Dahlback) hat Ende Dezember 2010 den Zusammenschluss mit dem bisherigen Wettbewerber «Unser Heimatbäcker» bekannt gegeben. Mit diesem Schritt setzen die beiden Unternehmen ihren erfolgreichen Expansionskurs gemeinsam fort und werden künftig mit ungefähr 350 Filialen die größte Bäckereikette in Nord-Ost-Deutschland sein. Volker Schülke, Gesellschafter von Unser Heimatbäcker: «Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss mit der Dahlewitzer Landbäckerei. Vereint sind wir in der Lage, unseren Kunden höchste Qualität und bestmöglichen Service zu attraktiven Preisen zu bieten. Dieser Anspruch wird auch künftig eine treibende Kraft für die weitere Entwicklung unseres gemeinsamen Unternehmens sein». Nick Money-Kyrle, Managing Partner von Steadfast Capital: «In einem Bäckereimarkt, der in letzter Zeit durch starke Konsolidierung und vielschichtige Veränderungen auf sich aufmerksam macht, ergibt sich durch den Zusammenschluss für Dahlback und Unser Heimatbäcker die Chance, den Markt aktiv mitzugestalten, den Mitarbeitern Perspektiven aufzuzeigen und die Kunden mit neuen Angeboten zu überzeugen».

Dahlback gehört zu den 50 größten Filialbäckern in Deutschland. Dahlback ist im Raum Berlin-Brandenburg mit 135 Filialen vertreten, die durch die eigene Produktionsstätte in Blankenfelde, Ortsteil Dahlewitz täglich frisch beliefert werden. Das Unternehmen hat zahlreiche Auszeichnungen für die Qualität der auf traditionellen Fertigungsmethoden basierenden Produkte erhalten. Als volkseigener Betrieb 1974 gegründet, wurde Dahlback 1991 durch die Familie Konrad und einen Privatinvestor von der Treuhand erworben. Unter deren Führung wurden die Filialbasis sowie die Produktion kontinuierlich ausgebaut und das Unternehmen auf einen sehr erfolgreichen Wachstumskurs gebracht. Zuletzt im Mai 2008 durch die Übernahme eines Großteils der Filialbasis der Bäckerei-Konditorei Wulff im Rahmen einer Nachfolgeregelung. Mit bislang gut 750 Mitarbeitenden zählt Dahlback zu den größten Arbeitgebern im Land Brandenburg.

Der Ursprung der Unser Heimatbäcker GmbH geht bis 1992 auf den Handel mit tiefgekühlten Backwaren zurück (Stichwort Rubave). In 2010 platzierte sich das Unternehmen unter den 15 größten Filialbäckern Deutschlands – nicht zuletzt durch die Übernahme von Schütte Gägelow im Juli des Jahres. Neben der Produktion und dem Verkauf von Backwaren ist das Unternehmen auf hochwertige Konditoreierzeugnisse spezialisiert. Die 214 Bäckereifilialen im Bereich Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg werden durch die drei Produktionsstätten in Pasewalk, Bergen und Gägelow täglich frisch beliefert. Unser Heimatbäcker zählt mit über 1.300 Mitarbeitenden zu den fünf größten Arbeitgebern in dieser Region. Das Jahr 2010 war durch den weiteren Ausbau der Marke Lila-Bäcker und die Auszeichnung mit dem Goldenen DLG-Preis geprägt.

Die Steadfast Capital GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Europa und den Benelux-Ländern ausgerichtete Beteiligungsgesellschaft. Steadfast Capital beteiligt sich an nichtbörsennotierten Unternehmen, um Lösungen für Unternehmernachfolgen, Konzernausgliederungen oder Wachstumsfinanzierungen zu ermöglichen. Für jede spezielle Unternehmenssituation wird eine kreative Eigenkapitallösung entwickelt, welche immer auch eine Kapitalbeteiligung des Managements vorsieht. Steadfast Capital erwarb die Mehrheit an der Dahlewitzer Landbäckerei bereits im Oktober 2005.