Home > Markt + Unternehmen > Premium-Segment: Hack AG partnert mit Fredy’s Backwaren

Premium-Segment: Hack AG partnert mit Fredy’s Backwaren

Kurtscheid. (hag) Zum 01. April 2014 übernimmt die Hack AG das Deutschland-Geschäft der Fredy’s Backwaren AG aus dem schweizerischen Kanton Aargau. Schwerpunkt und Herzstück des Übernahme-Pakts ist die hochwertige Produktion von ursprünglichen und reichhaltigen Premium-Broten aus dem Holzbackofen. Dafür haben die Westerwälder Großbäcker an ihrem Hauptsitz in Kurtscheid die Produktion erweitert und in eine dritte Backstraße investiert, um den Ansprüchen aus der Schweiz genügen zu können. Hack setzt dabei ganz bewusst auf Tradition, Handwerk und Spitzenprodukte: «Qualität ist immer im Trend und Spitzenqualität ist seit Jahren unser Erfolgsrezept», betont der Vorstandsvorsitzende Peter Hack die konsequente, strategische Ausrichtung der neuen Linie. «Mit der Entscheidung, Fredy’s europaweit bekannte Premium-Produktion von naturbelassenen, hochwertigsten Broten für Deutschland zu übernehmen und zu vermarkten, gehen wir Schritt für Schritt unseren eigenen unternehmerischen Weg weiter». Auch Fredy’s Backwaren setzt mit der Übernahme ein klares Zeichen: «Wir sind sehr froh, dass wir mit der Hack AG einen starken und erfahrenen Partner für den deutschen Markt gefunden haben. Brot ist eines der gesündesten und wertvollsten Grundlebensmittel und muss es bleiben. Dieses erklärte Ziel verbindet unsere beiden Unternehmen eindeutig», ist Fredy Hiestand überzeugt – Gründer der Hiestand AG und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Fredy’s Backwaren.