Home > Personen + Ehrungen > Vorstandswahlen: Stühlerücken bei der AGF

Vorstandswahlen: Stühlerücken bei der AGF

Detmold. (agf) Auch nach 18 Jahren Vorstandsarbeit sind die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) zufrieden mit der Arbeit ihres Präsidenten Dr. Götz Kröner. Bei der Mitgliederversammlung im November haben sie ihn einstimmig im Amt bestätigt. Der 54-jährige Lebensmitteltechnologe aus Ibbenbüren ist Geschäftsführer von Kröner Stärke und wird die Geschicke der AGF nun weitere drei Jahre führen.

Einen Wechsel hat es dagegen bei den Vizepräsidenten gegeben. Aus Altersgründen stellten sich Alfred Heyl und Dr. Meinolf G. Lindhauer nicht mehr zur Wahl. Götz Kröner dankte ihnen für ihre 15- respektive 18-jährige Tätigkeit im Vorstand mit einem Präsent. An Kröners Seite steht nun ein Team aus fünf Vizepräsidenten, die einstimmig gewählt wurden: Dr. Georg Böcker leitet seit 1993 das Familienunternehmen Ernst Böcker GmbH und Co. KG in Minden. Mit dem 35-jährigen Michael Borgstedt, der als Prokurist bei der Friedrich Wilhelm Borgstedt Milser Mühle GmbH arbeitet, hat sich das Vorstandsteam verjüngt. Dr. Norbert U. Haase als neuer Leiter des Max Rubner Instituts – Institut für Sicherheit und Qualität bei Getreide in Detmold – ist ebenfalls neu im Vorstand, während Udo Heckelmann und Heribert Kamm in ihren Ämtern bestätigt wurden.