Sonntag, 23. Juni 2024
Deutsch Englisch

«100 Jahre Backkultur»: haarscharf an Insolvenz vorbei

Mettingen. (ag / div) Wie in einer Mitteilung (AZ 73.IN.57/12) des Amtsgerichts Münster nachzulesen ist, wurde über das Vermögen der «Meisterbäckerei – 100 Jahre Backkultur GmbH» aus Mettingen, gesetzlich vertreten durch Geschäftsführer Ludwig-Eugen Vogt, mit Datum von Freitag, den 10. August das Insolvenzverfahren eröffnet. Doch habe Vogt den Antrag am Montag, den 13. August schon wieder zurückgezogen, weiß die Regionalpresse. Grund für das eher seltene «Rein-Raus» war der Blick auf das Insolvenzausfallgeld für die rund 290 Mitarbeitenden, gibt Vogt gegenüber der «Ibbenbürener Volkszeitung» zu bedenken. Tatsächlich gehe es der Bäckerei mit ihren knapp 30 Filialen im Grunde gut. Das Unternehmen befinde sich gerade nur in einer tiefgreifenden Phase der Umstrukturierung. Ein unerwarteter finanzieller Engpass, ausgelöst durch ein juristisches Verfahren, hätten den Unternehmer bewogen, lieber zu früh als zu spät den Gang zum Insolvenzgericht anzutreten – die Beschäftigten wären auf der sicheren Seite gewesen. Übers Wochenende habe sich dann ein Lieferant gefunden, der den finanziellen Engpass auffangen will, bis das erwähnte Verfahren beendet ist.