Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

9M-2022: Aryzta AG meldet starkes organisches Wachstum

Zürich / CH. (eb) Die Schweizer Aryzta AG hat ihre Finanzergebnisse für die ersten neun Monate bis zum 30. April (9M-2022) veröffentlicht. Das organische Umsatzwachstum beschleunigte sich in den ersten neun Monaten auf 16,3 Prozent, angetrieben durch positive Volumen- und Preisentwicklung, berichtet das Unternehmen in seiner englischsprachigen Ad-hoc-Mitteilung. Überblick über die Leistung:

Das fortgeführte Geschäft von Aryzta verzeichnete im dritten Quartal des GJ-2022 ein starkes organisches Wachstum von 22,6 Prozent. Der Gesamtumsatz der fortgeführten Aktivitäten stieg um 20,1 Prozent auf 433,9 Millionen Euro. Das starke organische Wachstum wurde durch ein Mengenwachstum von 15,6 Prozent und eine Preis/Mix-Verbesserung von 7,0 Prozent getragen.

Der Gesamtumsatz der fortgeführten Aktivitäten in den bisherigen neun Monaten stieg auf 1.269,2 Millionen Euro, angetrieben durch eine starke organische Performance von 16,3 Prozent, die sich aus einem Volumenwachstum von 12,7 Prozent und einem Preis/Mix-Beitrag von 3,6 Prozent zusammensetzt.

Der Preisbeitrag beschleunigte sich im 3. Quartal deutlich auf 6,1 Prozent. Im Laufe des Quartals stieg der Preisbeitrag von 4,7 Prozent im Februar auf 7,7 Prozent im April und liegt damit deutlich über dem Preisbeitrag von 1,6 Prozent, der im ersten Halbjahr erzielt wurde.

Dies spiegelt die laufende Arbeit zur Deckung der weit verbreiteten Inflationskosten wider. Der Inflationsdruck bleibt, und es wird in naher Zukunft nur mit einer begrenzten Entspannung gerechnet, was zu einer häufigeren Preisgestaltung und der Verwendung von vorübergehenden Zuschlägen führt.

Im Neunmonatszeitraum profitierten die Großbäcker von der zunehmenden Normalisierung im sozialen Umgang, was zu einer deutlichen Outperformance von Foodservice führte, das ein organisches Umsatzwachstum von 38,1 Prozent erzielte, angetrieben von einer sehr starken Leistung in Frankreich.

Im 3. Quartal zeigte Europa mit einem organischen Umsatzwachstum von 25,6 Prozent eine sehr starke Leistung. Während alle Märkte Wachstum erzielten, war die Leistung in Frankreich, Deutschland und Fornetti (Ungarn) besonders stark. Das organische Wachstum in Europa betrug in den letzten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahrs 18,0 Prozent.

Im dritten Quartal erzielte Aryzta Rest of World ein solides organisches Umsatzwachstum von 7,2 Prozent, das in allen Märkten zu beobachten war, wobei Malaysia und Japan überdurchschnittliche Ergebnisse erzielten. Das Segment Rest of World erzielte in den bisherigen neun Monaten des laufenden Geschäftsjahrs ein organisches Wachstum von 7,5 Prozent (Foto: pixabay.com).

backnetz:eu
Nach oben