Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

ADB Weinheim: Startschuss für Modernisierung ist gefallen

Weinheim. (zv) Das Land Baden-Württemberg hat die Förderung zur Modernisierung der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim e. V. (ADB) bewilligt. Damit ist der Startschuss für die umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen der Weiterbildungseinrichtung in Weinheim gefallen. Der Ministerialdirektor im Wirtschaftministerium Baden-Württemberg, Dr. Hans Freudenberg, überreichte den Bewilligungsbescheid zur Förderung der Modernisierungsmaßnahmen in dieser Woche an Hauptgeschäftsführer Dr. Eberhard Groebel und Direktor Bernd Kütscher. Peter Becker, Präsident des Zentralverbands: «Wir freuen uns, dass das Land Baden-Württemberg die notwendigen Modernisierungsarbeiten unterstützt. Als führende Weiterbildungseinrichtung können wir die Innovationskraft unseres Bäckerhandwerks und des ADB-Verbunds, die sich schon jetzt in den Inhalten und der Gestaltung unserer Seminare widerspiegelt, nun auch für jedermann demonstrieren». Die Arbeiten, die im März beginnen und Ende des Jahres abgeschlossen sein sollen, konzentrieren sich im Wesentlichen auf den Altbau des Waldschloss in Weinheim, in dem sich die Bildungseinrichtung bereits seit 1938 befindet. Highlights werden die Einrichtung eines Frontbaking-Bereichs mit Snackzubereitung und der Bau eines Holzofens im Außenbereich sein. Ein großer Tagungsraum für bis zu 170 Personen und die Aufrüstung der Technik, unter anderem der EDV, bilden einen weiteren Schwerpunkt der Maßnahmen.

In diesem Zusammenhang: Im Rahmen des Festakts zum 100-jährigen Bestehen der heutigen Bäko Zentrale Nord, der Mitte November mit rund 450 Gästen in Duisburg stattfand, haben die Genossen eine erhebliche Spendensumme gesammelt, die nun dem Projekt «Förderung und Qualifizierung im Bäckerhandwerk und im Konditorenhandwerk» der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk zur Verfügung gestellt wird. Die offizielle Scheckübergabe findet am 19. Januar in Duisburg statt.

backnetz:eu
Nach oben