Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

AMI: über den Markt für Getreide und Ölsaaten

Bonn. (ami) Die US-Weizenkurse geben nach Erreichen eines Acht-Monats-Hochs zuletzt wieder kräftig nach. Die Erzeugerpreise für Getreide hierzulande weisen noch eine feste Tendenz auf. Die Futtergetreidenachfrage lebt auf, die Mischfutterhersteller bemühen sich um Anschlussversorgung. Der Anbau von Sommergerste und Hafer geht zur Ernte 2009 um 18 Prozent respektive neun Prozent zurück – heißt es in der «Marktinfo Getreide / Ölsaaten]» (PDF), Bericht Nr. 01 der Agrarmarkt Informations-GmbH (AMI) aus Bonn.

backnetz:eu
Nach oben