Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Anuga 2009: Weltmarkt der Ernährung

Köln. (km) Positive Signale vermeldet die Anuga 2009 vom 10. bis 14. Oktober. Die größte und wichtigste Ernährungsmesse der Welt vereint in Köln 6.522 Anbieter aus 97 Ländern unter einem großen Messedach. Der Auslandanteil liegt bei 84 Prozent. Damit erweist sich die Leitmesse, die in diesem Jahr zum 30. Mal stattfindet, als zuverlässige und stabile Informations-, Order- und Netzwerk-Plattform für die internationale Lebensmittelsindustrie und ihre Partner aus Handel, Außer-Haus-Markt und «New Channels». Partnerland ist die Türkei, die ihre vielseitige und leistungsfähige Ernährungswirtschaft präsentiert und darüber hinaus kulinarische Einblicke gewährt. Für alle zehn Anuga-Foodmessen liegen gute bis ausgezeichnete Anmeldeergebnisse vor. Marktführende Unternehmen sind ebenso beteiligt wie mittelständische und kleinere Unternehmen oder auch von nationalen Organisationen angeregte Länderpavillons. Die zehn Anuga-Fachmessen im Überblick: «Fine Food», «Drinks», «Chilled Food», «Meat», «Frozen Food», «Dairy», «Bread + Bakery and Hot Beverages», «Organic», «CateringTec», «RetailTec». Mit ihrem breiten und tiefen Angebot bei Lebensmitteln und Getränken ist die Anuga die zentrale Kommunikations- und Beschaffungsplattform für die Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft. Sie richtet sich nicht nur an Einkäufer aus dem Handel, sondern ebenso aus dem Außer-Haus-Markt und den «New Channels». Der Weltmarkt der Ernährung belegt das gesamte Hallengelände der Koelnmesse mit einer Bruttoausstellungsfläche von 287.000 Quadratmetern, inklusive eines eigens aufgebauten Zeltes zwischen den Hallen 1 und 2.

backnetz:eu
Nach oben