Freitag, 26. Februar 2021
Deutsch Englisch

Aryzta AG: gibt Änderung der Börsennotierung bekannt

Zürich / CH. (eb) Der Vorstand der Aryzta AG hat nach sorgfältiger Prüfung die Entscheidung getroffen, die Zweitnotierung von Aryzta an der Euronext Dublin zu beenden. Die Zweitnotierung von Aryzta an der Euronext Dublin umfasst CREST Depository Interests (CDI), die direkt mit einer zugrundeliegenden Aryzta-Aktie verbunden sind, die von Crest im Auftrag des CDI-Eigentümers gehalten wird. Ein CDI ist ein Wertpapier, das eine Aktie repräsentiert, die an einer Börse außerhalb Großbritanniens und Irlands gehandelt wird, in diesem Fall an der SIX Swiss Exchange, die die Hauptnotierung von Aryzta ist. Als Teil des Entscheidungsprozesses rund um die Börsennotierung hat der Vorstand auch berücksichtigt:

  • Die kontinuierliche Entwicklung der Aktionärsbasis von Aryzta, wobei weniger als vier Prozent der ausstehenden Aktien nun in Form von CDIs an der Euronext notiert sind;
  • die daraus resultierende geringe Liquidität der irischen Notierung im Vergleich zur Primärnotierung an der SIX Swiss Exchange;
  • die Vorteile einer einzigen Compliance- und Aufsichtsbehörde; und
  • das übergeordnete Ziel des Vorstands, die Gruppe zu vereinfachen und zentrale Kosten zu reduzieren.

Als Ergebnis der Überprüfung wird der Vorstand an Euronext Dublin schreiben und die Aufhebung der Notierung der Aktien der Gruppe gemäß Euronext Dublin Listing Rule 5.3.24 beantragen. Aryzta wird den CDI-Inhabern weitere Einzelheiten zur Aufrechterhaltung ihrer Beteiligung an den Aryzta-Aktien mitteilen. CDI-Inhaber müssen keine unmittelbaren Maßnahmen ergreifen, bis sie weitere Mitteilungen erhalten. Die Aryzta-Aktien werden weiterhin an der SIX Exchange gehandelt. Diese Änderungen werden keinen Einfluss auf die Geschäftstätigkeit von Aryzta haben (Übersetzung EN-DE: BacknetzMedien).