Donnerstag, 22. Februar 2024
Deutsch Englisch

Aryzta AG: Großbäcker auf Nachwuchssuche

Lutherstadt Eisleben. (aag) Die zur Aryzta AG gehörenden Betriebe der Klemme AG setzen weiter auf Ausbildung. Das wird/wurde zu Beginn der großen Berufsorientierungsmesse Sangerhausen am 06. und 07. November deutlich, wo sich das Unternehmen präsentiert/e. «Aryzta versteht sich als Top-Ausbildungsbetrieb», sagt Finanzvorstand Oliver Scholl. So viele Lehrlinge wie noch nie haben in diesem Jahr ihre Ausbildung im Mansfelder Land aufgenommen. Die Zahl der Auszubildenden in der technisch hochmodernen Großbäckerei ist durch den Wachstumskurs von Aryzta kontinuierlich gestiegen. Bis zum kommenden Sommer will Aryzta über 100 Auszubildende an den Standorten in Sachsen-Anhalt und Thüringen beschäftigen. «Durch den Einstieg von Aryzta sind wir noch attraktiver geworden. Unsere Mitarbeitenden haben sehr große Karrierechancen. Wir schicken sie regelmäßig auch zur beruflichen Weiterentwicklung an einen unserer Standorte im Ausland», sagt Firmensprecher Günther Lindinger. Auch für ein Schnupperpraktikum (zwei bis drei Tage) oder ein Berufspraktikum bietet Aryzta Schülerinnen und Schülern Plätze und Unterstützung bei der Berufswahl: Ein bis zwei Wochen Praktikum sind zudem auch zu Ferienzeiten möglich, heißt es aus Eisleben. Notwendig ist ein Gesundheitszeugnis, wobei die Kosten von Aryzta übernommen werden. Dieser Hygienepass ist aus lebensmittelrechtliche Gründen unumgänglich. Zudem bietet Aryzta regelmäßig Werksführungen für Schulklassen an. Bewerberinnen und Bewerber können sich für alle Bereiche an personal@klemme-ag.com wenden. Aryzta sucht laufend Mitarbeitende vor allem in den Bereichen Produktion und Lebensmitteltechnologie, Mechatronik, Lagerlogistik, IT sowie Industriekaufleute.

backnetz:eu