Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Außenwirtschaftstag: umfangreiches Material zum Download

Berlin. (bve) Der erste Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mitte Juni war ein voller Erfolg. Über 400 Teilnehmer und 40 Referenten diskutierten und erörterten in Berlin während der gemeinsamen Veranstaltung von BVE und BMELV Chancen und Potenziale für deutsche Lebensmittel in ausländischen Märkten. Aufgrund des großen Interesses und der regen Nachfrage sind die länderspezifischen Info-Materialien und Vorträge zu Russland/Ukraine, USA, Arabischer Raum, Skandinavien, Spanien, Rumänien/Bulgarien, Ungarn und China sofort on Line als PDF-Dateien abrufbereit. Übersicht:

  • Vortrag «Globale Agrar- und Ernährungsmärkte – Perspektiven für Food Made in Germany»
    • Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt, Deutsche Bank Group
  • Forum USA: «Made in Germany – fit for USA?» mit Beiträgen von …
    • Arnim von Friedeburg, Markt- und Handelsexperte Nordamerika
    • Peter Leiendecker, Euro-American Brands
    • Willi Meier, J. G. Niederegger GmbH
  • Forum Rumänien/Bulgarien: «Neue Mitgliedstaaten – neue Chancen?» mit Beiträgen von …
    • Tobias Schediwy, GfK Austria
    • Dr. Jasmin Sani, Marktexpertin Mittel-Osteuropa
  • Forum Skandinavien: «Vergessene Absatzmärkte im Norden?» mit Beiträgen von …
    • Helmut Hübsch, GfK Marktforschung
    • Hermann Huckert, Deutsche Botschaft Stockholm
    • Christian Tippelt, Germany Trade + Invest
    • Dr. Ralph-Georg Tischer Deutsch-Schwedische Handelskammer
    • Eva Moser, ZEMO Gebr. Moser GmbH
  • Forum Arabischer Raum: «Verbraucherwünsche bei kulturellen Unterschieden» mit Beiträgen von …
    • Sebastian Metz, Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer
    • Olaf Meuser, Deutsche Bank, Hamburg
  • Forum China: «Deutsche Lebensmittel im bevölkerungsreichsten Land der Welt» mit Beiträgen von …
    • Prof. Dr. Jürgen Bartsch, Humana Milchunion eG
    • Heinrich Birr, Metro Group
    • Klaus J. Supp, Deutsche Botschaft Peking
    • Claus Schürmann, PricewaterhouseCoopers Shanghai
  • Forum Russland / Ukraine: «Potenziale in wichtigen Drittlandsmärkten» mit Beiträgen von …
    • Dr. Ewald Ewering, Rusmarketing
    • Dr. Volker Sasse, Deutsche Botschaft Kiew
    • Gerlinde Sauer, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft
    • Dr. Axel Stockmann, Deutsche Botschaft Moskau
  • Forum Ungarn: «Deutsche Qualitätsprodukte: gefragter denn je» mit Beiträgen von …
    • Egbert Klokkers, Westfleisch
    • Tobias Schediwy, GfK Austria
  • Forum Spanien: «Qualität oder Preis – deutsche Produkte im Süden Europas» mit Beiträgen von …
    • Dr. Christian Bobbert, Deutsche Botschaft Madrid
    • Peter Moser, Deutsche Handelskammer für Spanien
    • Dr. Georg Oster, Germany Trade + Invest Madrid
    • Christian Schröder, Abraham Schinken GmbH + Co. KG

Info: Die Referenten haben ausnahmslos ihre Präsentationen als frei verfügbare PDF-Dateien kostenfrei bereitgestellt. Davon ausgenommen ist nur der eingangs genannte Vortrag «Globale Agrar- und Ernährungsmärkte – Perspektiven für Food Made in Germany» von Prof. Dr. Norbert Walter, den sich Interessenten jedoch als WMA-Datei anhören können. Zentrale Eingangsseite für alle Downloads (PDF und WMA) zum Außenwirtschaftstag 2009 ist diese.

backnetz:eu
Nach oben