Samstag, 18. September 2021
Deutsch Englisch
20190228-BACKRING

Backring Nord: 2018 mit positiven Geschäftsentwicklungen

Bargteheide. (brn) Mit einer durchweg positiven Geschäftsentwicklung schloss die Backring Nord E. May GmbH + Co. KG das Jahr 2018 ab: Eine erfolgreich erweiterte Kundenbasis, Etablierung eines nationalen Logistiknetzwerkes, die Schaffung weiterer Systemwelten, Sourcing des Sortiments, der Konstituierung neuer Arbeitsplätze und Investitionen in die eigenen Standorte führten zu einer zweistelligen Zuwachsrate.

Vertriebsgebiet Süddeutschland

Im vergangenen September weitete der Backring Nord seine Vertriebsstrukturen bis in den süddeutschen Raum aus. Logistischer Dreh- und Angelpunkt ist Würzburg. Von hier aus werden Kunden in den Regionen München und Stuttgart sowie Erfurt und Frankfurt bedient. Bereits nach kurzer Zeit gelang es, den dortigen Kunden ein Vollsortiment darzustellen und sie bis zum Bodensee mit Ware zu beliefern.

Logistik

Mit der Etablierung eines nationalen Logistiknetzwerkes und der Übernahme von Frachtrelationen der Industrie, aufgrund fehlender Kapazitäten seitens der Industrie, gelang es dem Backring Nord eine Vielzahl logistischer Herausforderungen zu meistern. Und es wurde noch einmal deutlich, wie hoch die Bedeutung einer Eigenlogistik ist, schreibt der Fachgroßhändler. Zusätzlich wurde die Kooperation mit unterschiedlichen Lieferanten fokussiert, um zum Beispiel den Warenverkehr zu verdichten. Alle vier Standorte des Backring Nord verfügen über ein Vollsortimentslager. So konnte nicht nur die Verfügbarkeit und Flexibilität gesteigert werden, auch die Warenumschläge mit besserem Mindesthaltbarkeitsdatum und produktionsnäheren Chargen wurde verbessert.

Einkauf

Durch die Kundennähe und strategische Marktbeobachtungen wurden neue Sortimentswelten mit regionalen Lieferanten für das gesamte Bundesgebiet geschaffen. Vor diesem Hintergrund war der Backring Nord stringent in der Lage seinen Kunden auch immer wieder innovative Artikel vorstellen zu können. Darüber hinaus konnten den Kunden weiter konditionelle Verbesserungen angeboten werden.

Systemwelten

Mit dem Aufbau und der Etablierung einzelner Systemwelten ging der Backring Nord auch im vergangenen Jahr verstärkt auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden ein.

Unternehmen Backring Nord

Strategische und langfristige Standortsicherung erreichte der Backring Nord als Unternehmen der Bartels-Langness Gruppe (BeLa) durch Erweiterungen und Umbauten innerhalb der einzelnen Niederlassungen. Zudem wurden neue Arbeitsplätze in den Systemabteilungen und der Logistik geschaffen sowie Aufgabenfelder im Bereich Beratung konsequent weiterentwickelt (Foto: Backring Nord).