Freitag, 19. Juli 2024
Deutsch Englisch
20181017-BACKWERK-CH-01

BackWerk: mehr Bäckerei-Café jetzt auch in der Schweiz

Muttenz / CH. (vh) Im neuen Design und mit einem noch frischeren Angebot öffnete im September das überarbeitete BackWerk Winterthur seine Türen. Der Standort Winterthur ist die erste Filiale in der Schweiz, die das ursprüngliche SB-Bäckerei-Konzept mehr in den Hintergrund rückt und dafür die Kompetenz im Foodservice betont. Oder um es mit der Mitteilung für die Medien zu sagen: Damit geht BackWerk auf das Bedürfnis nach schneller und gesunder Verpflegung außer Haus ein. Die Produkte werden laufend vor Ort zubereitet. Mit der BackWerk Eröffnung in Winterthur macht die eidgenössische Valora Holding, Mutterkonzern von Ditsch, Brezelkönig und BackWerk, den ersten Schritt zur Einführung des neuen Konzepts in ihrem Heimatland.

Seit 2014 versorgt BackWerk am Bahnhofsplatz in Winterthur Pendler, Passanten und Anwohner mit täglich frischen Brot- und Backwaren. Nach sechs Wochen Umbau bietet der Store nun zusätzlich eine neue und große Auswahl an frischen Wraps, Salaten und Pizzen. Hinzu kommen frisch gepresste und gemixte Säfte in der neu geschaffenen Smoothie-Ecke. Mehr als 90 Prozent der Produkte sind gänzlich neu oder überarbeitet worden.

Dank der halboffenen Küche erhält der Gast direkten Einblick in die Herstellung der laufend frisch zubereiteten Produkte. Die meisten Zutaten stammen aus der Schweiz, die Fleisch- und Milchprodukte sowie die Brotwaren sogar ausschließlich. Der Kaffee wird in der Schweiz geröstet und ist Fairtrade-zertifiziert. Wichtige Merkmale von BackWerk bleiben erhalten: Es gilt weiterhin Selbstbedienung, und die Produkte werden zu einem attraktiven Preis angeboten.

20181017-BACKWERK-CH-02

Einladendes Ambiente

«Wir reagieren auf die steigende Nachfrage nach schneller und gesunder Verpflegung außer Haus und Snacking zu jeder Tageszeit», erklärt Michel Gruber, Managing Director Food Service Schweiz bei Valora, die Konzeptanpassung. «Wir positionieren uns stärker im Gastronomie- und Take-Away-Bereich.» Teil der Konzeptanpassung ist auch das Redesign des Stores, der dank des hellen, natürlich gehaltenen Ambientes auch zum Verweilen einlädt. «Wir wollen unseren Gästen Feel-Good-Momente bescheren», sagt Michel Gruber.

Stete Anpassung an Gästebedürfnisse

Valora übernahm das in Deutschland ansässige Food-Service-Unternehmen BackWerk mit seinen über 350 Stores Ende 2017. Der Umbau des Winterthurer BackWerks ist der erste Schritt zur Einführung des neuen Feel-Good-Momente-Konzepts in der Schweiz. Es sind weitere BackWerke geplant. Auch in Ländern wie Deutschland, Österreich und den Niederlanden wird das BackWerk Konzept stets weiterentwickelt und den sich ändernden Gästebedürfnissen angepasst. Der wertvolle Erfahrungsaustausch zwischen den europäischen BackWerken ermöglicht die konsequente Weiterentwicklung des Formats nach der Unternehmensstrategie von Valora (Fotos: Valora Holding).