Samstag, 8. Oktober 2022
Deutsch Englisch

BackWerk: präsentiert den «Rügenwalder Veggie Dog»

Essen / Ruhr. (bws) Die Bäckerei-Café-Kette BackWerk erweitert in Kooperation mit der Rügenwalder Mühle ihr Hot-Dog-Sortiment um eine vegetarische Option. Der «Rügenwalder Mühle Veggie Dog» wird mit dem Vegetarischen Mühlen Würstchen zubereitet und ist ab Februar im Rahmen einer nationalen Aktion in allen BackWerk-Filialen in Deutschland erhältlich. Ab diesen Februar gibt es erstmals deutschlandweit einen vegetarischen Hot Dog bei BackWerk. Neben den etablierten Varianten «Classic», «Bacon» und «BBQ Triple Cheese» soll der Veggie Dog im Rahmen einer Aktion vom 04. Februar bis 13. April 2020 in allen BackWerk-Filialen erhältlich sein.

20200204-BACKWERK

Der Veggie Dog kommt in einem rustikalen Mehrkorn-Baguettebrötchen, wird unter anderem mit frischer Avocado + Tomaten sowie dem Vegetarischen Mühlen Würstchen der Rügenwalder Mühle zubereitet und im Ofen mit mildem Gouda überbacken. «Der Hot Dog ist seit seiner Einführung 2017 einer unserer beliebtesten Snacks. Wir glauben, der steigenden Nachfrage nach fleischfreien Alternativen mit diesem Innovationsprodukt nachzukommen. Dadurch zeigen wir, dass sich klassische Snacks und neue Konsumentenerwartungen köstlich ergänzen. Wir freuen uns, Rügenwalder für diese Aktion als Kooperationspartner gewonnen zu haben», sagt Gordon Faehnrich, Managing Director Concepts bei der Valora Food Service Deutschland GmbH.

Rügenwalder Mühle als Experte für vegetarische Produkte

Mit der Rügenwalder Mühle hat BackWerk einen idealen Kooperationspartner gefunden. Heute macht der Lebensmittelhersteller rund 35 Prozent seines Umsatzes mit vegetarischen respektive veganen Produkten. Die Projektleiter Julia Adden, Junior Manager New Channels, und Lars Theurich, Brand Manager Sponsoring + Kooperation, freuen sich über die Kooperation mit Valora: «Wir sind sehr gespannt auf das Projekt und freuen uns auf die Umsetzung. Dadurch, dass es mit dem Hot Dog einen sehr beliebten Snack-Klassiker jetzt auch als Veggie-Variante gibt, können wir noch mehr Verbrauchern zeigen, wie lecker vegetarische Alternativen sind und vor allem auch neugierige neue Kunden ansprechen.»

BackWerk konzentriert sich auf fleischfreie Alternativen und Saisonales

Der Veggie Dog passt perfekt zum BackWerk-Motto «Always a green alternative», mit dem in diesem Jahr Sortimentsimpulse durch Nachhaltigkeit gesetzt werden sollen – auch die kürzliche Umstellung auf Fairtrade-Kaffee im Januar, fleischfreie Alternativen und saisonale Produkten wie zum Beispiel Erdbeeren fallen darunter.

Ob der Rügenwalder Mühle Veggie Dog auch über den Aktionszeitraum hinweg in das BackWerk-Sortiment aufgenommen wird, entscheidet die Akzeptanz bei den Gästen. «BackWerk setzt auf einen basisdemokratischen Entscheidungsprozess, in dem sowohl unsere Franchisepartner und selbstverständlich unsere Gäste eine wichtige Rolle spielen. Natürlich wünschen wir diesem tollen Kooperationsprodukt maximalen Erfolg», sagt Faehnrich (Foto: Valora FSD).

backnetz:eu
Nach oben