Dienstag, 27. September 2022
Deutsch Englisch

Bäckerei Berns: Insolvenzverwalter voller Zuversicht

Düsseldorf. (pluta) Für die Bäckerei Berns KG in Viersen führt Insolvenzverwalter Michael Bremen von der Pluta Rechtsanwalts GmbH derzeit aussichtsreiche Gespräche mit potenziellen Interessenten. Der Geschäftsbetrieb der Bäckerei wird derweil weiter fortgeführt. Am 30. September 2019 eröffnete das Amtsgericht Mönchengladbach das Insolvenzverfahren und bestellte Pluta-Sanierungsexperte Michael Bremen zum Insolvenzverwalter. Der erfahrene Rechtsanwalt war bereits seit August 2019 als vorläufiger Verwalter tätig.

Die Bäckerei Berns KG fertigt in eigener Backstube in Viersen Backwaren, die sie über Filialen im näheren Umkreis vertreibt. Darüber hinaus beliefert die Gesellschaft auch Wiederverkäufer wie Kantinen, Hotels und Altenheime.

Pluta-Sanierungsexperte Michael Bremen aus Düsseldorf sagt: «Wir haben wichtige Sanierungsmaßnahmen für die Bäckerei Berns umgesetzt und auch die Verkaufspreise moderat angepasst. Wir arbeiten zudem an einer Kalkulation sowie Planung für das kommende Jahr. Seit Anfang Oktober 2019 werden die Gehälter der Mitarbeiter wieder aus dem laufenden Geschäftsbetrieb bezahlt. Die Mitarbeiter haben der Bäckerei Berns in diesen schwierigen Zeiten fast vollständig die Treue gehalten. Hierfür gilt ihnen mein besonderer Dank. Auch die Kunden halten dem Unternehmen die Treue, was sehr erfreulich ist.»

Die eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen beginnen zu greifen. Die Umsätze in den Filialen und mit den Wiederverkäufern entwickeln sich gut. Dennoch mussten zwei der acht Filialen wegen fehlender Rentabilität geschlossen werden. Mit dem Vermieter eines weiteren Standorts wird über eine Verlängerung des auslaufenden Mietvertrages verhandelt. Insgesamt sind bei der Bäckerei Berns KG derzeit 47 Arbeitnehmer und drei Auszubildende beschäftigt.

Ziel der Sanierungsbemühungen ist die langfristige Zusammenarbeit mit einem strategischen Partner. Insolvenzverwalter Bremen erklärt: «Wir führen Gespräche mit potenziellen Interessenten, um Synergien für die Bäckerei zu heben. Solche sind für eine nachhaltige Zukunft von Betrieben dieser Art essentiell.»

Die Bäckerei Berns KG aus Viersen hatte am 12. August Insolvenz angemeldet.
 


Nachtrag: (10.09.2020 / eb) Die Bäckerei Berns KG aus Viersen musste am 31. August 2020 den Betrieb einstellen. Sowohl das Unternehmen als auch Insolvenzverwalter Michael Bremen von der Pluta Rechtsanwalts GmbH sahen sich mit dem Einsetzen der Covid-19-Pandemie in eine komplett andere Situation versetzt. Das änderte vieles, und leider nicht zum Guten. Die Rahmenbedingungen (im für Handwerksbäckereien gewohnt schwierigen Umfeld) sprachen gegen eine Gesundung des Betriebs.
backnetz:eu
Nach oben