Sonntag, 21. Juli 2024
Deutsch Englisch
20180615-BUECHEREI

Bäckerhandwerk: stellt Leitfaden für die Ausbildung vor

Berlin. (zv) Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) stellt seinen Mitgliedern einen Leitfaden für eine gute Ausbildung zur Verfügung. Das Dokument bietet Betrieben eine Hilfestellung für die Begleitung von Lehrlingen und damit für die Gewinnung von zukünftigen Fachkräften. Der Leitfaden beleuchtet wesentliche Elemente einer erfolgreichen Ausbildung, informiert über Ausbildungsmarketing und die Bedeutung eines guten Betriebsklimas, gibt Tipps für die Kommunikation sowie Motivation und stellt individuelle Fördermöglichkeiten vor. «Wir wissen, dass unsere Branche nach wie vor mit großen Herausforderungen im Bereich Nachwuchs konfrontiert ist. Die Branche muss sich für die Zukunft aufstellen. Gute Ausbildung ist dafür ein wichtiger Baustein», sagt Verbandspräsident Michael Wippler. «Deshalb freuen wir uns, mit unserem Leitfaden ein Instrument geschaffen zu haben, das unseren Betrieben helfen kann, erfolgreich auszubilden».

Neben konkreten Handlungsempfehlungen beschreibt der Leitfaden auch an Hand eines «Best practice»-Beispiels, wie Ausbildungen gut durchgeführt werden können. Eine DIN-A4-seitige Zusammenfassung der Themen und Handlungsempfehlungen rundet die Darstellung ab. Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider betont: «Ziel war, für das Bäckerhandwerk ein Dokument zu entwickeln, dass sowohl übersichtlich praktische Tipps gibt, als auch hervorhebt, dass Lehrlinge eine Investition in die eigene Zukunft sind». Der Leitfaden wird den Mitgliedern mit dem neuen Aktionskatalog der Werbegemeinschaft zur Verfügung gestellt und kann ebenso vom Server des Zentralverbands heruntergeladen werden (Foto: pixabay.com).