Mittwoch, 3. März 2021
Deutsch Englisch

Bäckerketten im Vergleich: Service-Ranking mit Lücken

Köln_. (sv / eb) Es gibt Meldungen, da möchte man gleich abwinken. In diese Kategorie passt auch die Nachricht «SB-Bäckereien können beim erlebten Kundenservice nicht mithalten». Was kein Wunder ist, weil ja «SB» für «Selbstbedienung» oder neudeutsch «Self Service» steht und der konzeptionelle Schwerpunkt eben nicht (!) auf den «erlebten Kundenservice» zielt. Doch eigentlich heißt die Hauptüberschrift: «Bäckereiketten im Vergleich – Beim Service trennt sich die Spreu vom Weizen». Das macht natürlich neugierig und wir wollen wissen, wer unter Deutschlands Filialisten seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. Werden aber enttäuscht, denn die Kölner «ServiceValue GmbH», die uns erklären will, wo Deutschlands Verbraucher viele positive Service-Erlebnisse haben und wo weniger, räumt gleichzeitig ein, dass sie bei nur elf (!) Bäckereifilialisten nachforschen ließ. 800 Unternehmen aus 65 Branchen will «ServiceValue» insgesamt begutachtet haben anhand von über 760.000 Kundenstimmen. Demzufolge liegen die elf Bäckerketten im Ranking knapp hinter der Freizeit-Gastronomie und vor den Tankstellen oder dem Pizza-Lieferservice. Angesichts dessen, dass je Branche im Schnitt nur 12,3 Unternehmen (jedes aber mit angeblich 950 Kundenkontakten) in den Fokus gerückt wurden, ist die «Studie» kaum zu gebrauchen. Wer die Zusammenfassung dennoch lesen will, findet sie hier.