Montag, 28. November 2022
Deutsch Englisch

Bäko Workshop 2022: Immer schön geschmeidig bleiben

Ladenburg. (bae) Nach zwei Jahren Pause startet der Erfolgskongress mit neuem Schwung wieder durch: Vom 06. bis 08. November 2022 findet der Bäko-Workshop im Mannheimer Congress-Center Rosengarten statt. Teilnehmende können sich auf inspirierende Kongresstage mit visionären Rednern und einer Fülle spannender Themen für das backende Handwerk freuen. Die Workshop-Macher haben zahlreiche aktuelle Trendthemen identifiziert, deren zeitliche Durchdringung im Wandel des Markts durch die Pandemie zusätzlich beschleunigt wurden und werden. Um sicherzustellen, dass genau die Zielgruppe teilnimmt, die der Kongress unterstützen will, sehen die Veranstalter erstmals eine Preisdifferenzierung vor.

«Wir wollen das backende Handwerk nach besten Kräften unterstützen und die finanzielle Teilnahmehürde für die backenden Betriebe so gering wie möglich gestalten, damit möglichst viele Teilnehmer der Kernzielgruppe den Bäko-Workshop als wichtige Informations-, Know-how- und Kommunikationsplattform nutzen können», sagt Gunter Hahn, Vorstand der Bäko-Zentrale eG und ergänzt: «Daher haben wir eine differenzierte Preisgestaltung entwickelt, deren Kern die deutliche Reduzierung der Gebühr für Teilnehmer aus dem backenden Handwerk bildet. Teilnehmern aus den backenden Handwerksbetrieben bieten wir den zweieinhalbtägigen Bäko-Workshop für 590,00 netto an.»

Beste Voraussetzungen also für eine gut besuchte Veranstaltung. Auch der Veranstaltungsort punktet mit Attraktivität. «Der Mannheimer Rosengarten bietet für den 32. Bäko-Workshop – wie wir meinen –hervorragende Bedingungen als Veranstaltungsort mit Top-Tagungsmöglichkeiten. Nach zwei Jahren ohne unseren beliebten Kongress wollen wir mit dem Bäko-Workshop nun wieder erfolgreich durchstarten», freut sich Moderator Marcus Höffer mit Blick auf November 2022. «Seit der letzten Ausgabe unseres Branchenkongresses 2019 ist so viel passiert. Es gibt viel zu besprechen, was wir natürlich auch auf der Bühne eingehend betrachten und diskutieren wollen.»

2020 und 2021 waren Ausnahmejahre, gezeichnet durch die Corona-Pandemie. In den vergangenen zweieinhalb Jahren hat sich die Welt nachhaltig verändert. Vokabeln wie «Inzidenzen», «Lock-down» oder «Vakzin» hielten Einzug in den allgemeinen Wortschatz. Eine Zeit, die auch im backenden Handwerk ihre Spuren hinterlassen hat. 2022 knüpft mit neuen Herausforderungen an. Die Komplexität der Herausforderungen im backenden Handwerk bleibt spürbar. Sogenannte «Soft Skills» sind gefragt. Was zählt ist, geschmeidig zu bleiben. Egal ob Teig oder Mensch. Allen, ob Mitarbeitende oder UnternehmerInnen, wird ein Höchstmaß an Flexibilität abverlangt. Beim diesjährigen Bäko-Workshop erhalten die Teilnehmenden viele wertvolle Inspirationen und Tipps rund um die Themen Anpassungsintelligenz, Resilienz und Führungsstärke. So wundert es nicht, dass über allen Themen das Motto «Geschmeidig bleiben!» steht und darüber reflektiert, mit welchen Strategien sich das Handwerk in welche Richtungen bewegt. ProgrammAnmeldung (Foto: pixabay.com).

backnetz:eu
Nach oben