Home > Personen + Ehrungen > Bäko Zentrale eG: komplettiert dreiköpfige Geschäftsführung

Bäko Zentrale eG: komplettiert dreiköpfige Geschäftsführung

20151001-BAE-GRUPPE-NORD

Duisburg. (bae) Wie die Bäko Zentrale eG mitteilt, kehrt Stefan Strehle zum 01. Oktober 2020 ins Unternehmen und damit in die Bäckerbranche zurück. Ab 01. November 2020 übernimmt Strehle die Aufgaben des geschäftsführenden Vorstandsmitglieds und folgt auf Norbert Hupe als Vorstandssprecher. Damit wäre die dreiköpfige Geschäftsführung wieder komplett, der neben Stefan Strehle auch Klaus Burger und Gunter Hahn angehören.

Norbert Hupe hatte im April dieses Jahrs angekündigt, als geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Vorstandssprecher zum 31. Oktober 2020 auszuscheiden. In diesem Zusammenhang informierte die Bäko Zentrale auch über die Absicht, dass Klaus Burger, Geschäftsführer Warengeschäft seit Februar 2012, zum 01. November 2020 in den Vorstand nachrückt.

«Von den nun getroffenen Entscheidungen versprechen wir uns eine weiterhin positive Entwicklung unseres Unternehmens», heißt es in einer Mitteilung aus Duisburg. Der Aufsichtsrat der Bäko Zentrale eG kam demnach am 04. Dezember zusammen, um das Vertragswerk für die wichtige Personalie zu unterzeichnen.

Erstmals kam Stefan Strehle 2008 zur Verbundgruppe und leitete die Geschicke als Geschäftsführer Warenwirtschaft bei der damaligen Bäko-Zentrale Nord eG bis Anfang 2012. Im März 2012 übernahm Strehle dann die geschäftsführende Verantwortung für den Bereich Einkauf und Produktmanagement bei der Bofrost Dienstleistungs GmbH + Co. KG in Straelen und berichtet seither direkt an den Beirat des Familienunternehmens. Bofrost zählt heute europaweit über 10.700 Mitarbeitende und erreicht mehr vier Millionen Kundenhaushalte.

Die Bäko-Organisation ist eine genossenschaftlich strukturierte Verbundgruppe für das backende Handwerk in Deutschland und Österreich, die sich aktuell aus der Bäko Zentrale eG und 28 angeschlossenen Regionalgenossenschaften zusammensetzt. Die Verbundgruppe übernimmt die Versorgung von fast 14.000 Backbetrieben mit allen benötigen Rohstoffen, Waren und Dienstleistungen. Die Bäko Zentrale eG hat ihren Sitz in Duisburg und unterhält Zweigniederlassungen in Ladenburg, Nürnberg und Rellingen (Foto: Baeko).