Donnerstag, 3. Dezember 2020
Deutsch Englisch

Bäko Zentrale: Geschäftsführender Vorstand formiert sich neu

Duisburg. (bae) Mit Wirkung zum 01. November 2020 hat sich der geschäftsführende Vorstand der Bäko-Zentrale eG neu formiert. Nach über achteinhalb Jahren kehrt Stefan Strehle aus der Geschäftsführung von Bofrost nach Duisburg in die Bäko-Zentrale eG zurück. In der Funktion des Vorstandssprechers erweitert Strehle das nun dreiköpfige geschäftsführende Vorstandsteam der Bäko-Zentrale eG um Gunter Hahn und Klaus Burger, der ebenfalls zum 01. November 2020 aus der Geschäftsführung Warenwirtschaft in den Vorstand aufrückt.

Gemeinschaftlich wird das neu formierte geschäftsführende Vorstandsteam mit den ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern Karl-Heinz Hoffmann, Georg Krimphove, Dr. Ewald Oltmann und Martin Reinhardt die anstehenden Zukunftsthemen neu bewerten und insbesondere in der Zusammenarbeit mit den 28 Bäko-Regionalgenossenschaften vorantreiben.

Nach aktualisierter interner Organisationsaufnahme und Situationsanalyse des Brot- und Backwarenmarkts wird unter Federführung von Vorstandssprecher Stefan Strehle im kommenden Geschäftsjahr 2021 speziell die Standortanalyse der Logistik- und Lagerstandorte sowie deren Warenströme im Fokus stehen. Darüber hinaus wird sich die Bäko-Organisation vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Markt und der Gesellschaft der Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie widmen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und auch auf den Ausbau der Sortiments- und Servicekompetenz gelegt.