Donnerstag, 29. Februar 2024
Deutsch Englisch

Bakels-Gruppe: Zukunft von JF Renshaw ist jetzt gesichert

Rothenburg (CH) | Liverpool (UK). (eb) Die Zukunft von JF Renshaw Limited, einem Hersteller von Lebensmittelzutaten für den Backsektor, ist nach dem Verkauf des Unternehmens und seiner Vermögenswerte an die British Bakels Limited gesichert. British Bakels gehört zur Bakels-Gruppe, einem internationalen Hersteller von Backzutaten in Privatbesitz mit Hauptsitz in der Schweiz.

Schon seit Jahren kämpft die britische Real Good Food PLC (RGF) mit Problemen. Der Verkauf wichtiger Unternehmensteile wie etwa «Haydens Bakery» (2018), «R+W Scott» (2018), «Chantilly Patisserie» (2019), «Brighter Foods» (2021) und zuletzt «Rainbow Dust Colours» (2023) konnten diesen Trend nicht aufhalten. Die Covid-19-Pandemie beschleunigte den Niedergang zusätzlich, bis nur noch die JF Renshaw Limited übrigblieb. Der Hersteller von Lebensmittelzutaten für den Backsektor ist seit 2005 Teil von RGF.

In diesem November spitzte sich die Situation nach Vorlage des Handelsupdates für das Geschäftsjahr 2023/2024 weiter zu – der Aktienhandel ausgesetzt, Insolvenz angemeldet und ein Administrator eingesetzt. Soviel im Schnelldurchlauf zum «Diversified Food Business» der Real Good Food PLC, deren Management sich redlich mühte, wechselnd schwierige Bedingungen zu bewältigen. Als Reaktion auf die jüngsten Herausforderungen blieben die strategischen Optionen, entweder die Vermögenswerte der JF Renshaw Limited zu verkaufen oder/und externe Finanzmittel zu beschaffen.

Die Akteure handelten schnell

Nahezu zeitgleich wurden am 04. Dezember 2023 Rick Harrison und Will Wright von Interpath Advisory zu den gemeinsamen Verwaltern der in Liverpool ansässigen Real Good Food PLC und JF Renshaw Limited bestellt. Angesichts des begrenzten Zeitrahmens war schnell klar, dass es nicht möglich sein würde, eine Transaktion auf solventer Basis abzuschließen. Daher entschloss sich das RGF-Management, die Bestellung der Verwalter zu beantragen. Unmittelbar nach deren Ernennung schlossen die gemeinsamen Verwalter den Verkauf des Unternehmens und bestimmter Vermögenswerte an British Bakels ab. Im Rahmen des Verkaufs gingen alle Mitarbeitenden auf den Käufer über und müssen sich keine Sorgen machen.

James Cawthorne, Geschäftsführer von British Bakels: «Wir freuen uns, dass JF Renshaw, ein international bekannter Hersteller von Zuckerguss und Marzipan von höchster Qualität, sich der Bakels-Gruppe angeschlossen hat und damit zwei bekannte Marken mit einer gemeinsamen Geschichte von fast 250 Jahren zusammenbringt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen, um das Konzept «Renshaw by Bakels» weiterzuentwickeln.»

Rick Harrison, Geschäftsführer von Interpath Advisory und gemeinsamer Verwalter, ergänzt: «JF Renshaw kann auf eine 125-jährige Geschichte zurückblicken und ist bekannt für sein Sortiment an Backzutaten und Kuchendekorationen. Wir freuen uns, dass wir diese Transaktion erfolgreich abschließen konnten, die die Fortführung des Geschäftsbetriebs ohne Unterbrechung ermöglicht und die Beschäftigung der Mitarbeiter in Liverpool sichert» (Foto: pixabay.com).

backnetz:eu