Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Barilla: modernisiert Wasabröd in Filipstad

Filipstad / SE. (sr) Die Barilla Holding hat beschlossen, in den nächsten vier bis fünf Jahren insgesamt rund 150 Millionen Schwedische Kronen (14,86 Millionen Euro) in ihre Konzerntochter Wasabröd zu investieren. Gleichzeitig werde die Belegschaft im schwedischen Filipstad um 100 Mitarbeitende reduziert, berichtet Sveriges Radio. Für Werksleiter Tommy Mohlin ist das unter dem Strich dennoch «eine positive und wichtige Nachricht». Zug um Zug soll die gesamte Produktion bis hin zu den Verpackungslinien modernisiert werden. Im Ergebnis erwarten die Entscheidungsträger eine um 25 Prozent höhere Effizienz, verbesserte Arbeitsbedingungen und eine noch umweltfreundlichere Produktion. Auf der anderen Seite der Medaille bedeute insbesondere die steigende Effizienz den Verlust von 100 Arbeitsplatzen. Nach der Straffung würden noch 350 Menschen für Wasa in Filipstad arbeiten, sagt Mohlin.

backnetz:eu
Nach oben