Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Barry Callebaut: will Stollwerck nach Spanien verkaufen

Zürich / CH. (bc) Die Barry Callebaut AG und die Natra S.A. haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach Barry Callebaut seinen Geschäftsbereich Verbraucherprodukte (Stollwerck) auf Natra übertragen würde. Durch die Transaktion würde Natra mit Hauptsitz in Valencia (ES) zu einem bedeutenden europäischen Hersteller von Handelsmarkenprodukten im Schokoladenbereich mit einem Pro-forma-Umsatz von rund 850 Millionen Euro (in 2008). Barry Callebaut mit Zentrale in Zürich (CH) würde sich auf sein Kerngeschäft mit industriellen und gewerblichen Kunden konzentrieren und Minderheitsaktionär von Natra werden. Barry Callebaut würde im Rahmen eines langfristigen Outsourcing-Vertrags ein Mindestvolumen von 85’000 Tonnen Flüssigschokolade per Anno an Natra liefern. Die Transaktion unterliegt verschiedenen, noch zu erfüllenden Bedingungen – besonders einer langfristig gesicherten Finanzierung (Volltext EN/DE).

backnetz:eu
Nach oben