Sonntag, 28. November 2021
Deutsch Englisch

Basel II: Elf Tipps für eine bessere Beurteilung

Hannover. (mvr) Abhängigkeiten von einzelnen Kunden reduzieren, Erfolgspotenziale schriftlich festhalten oder die Nachfolge regeln: Ein Businessplan allein reicht heute nicht mehr aus, um als Unternehmer eine gute Beurteilung und damit gute Kredit-Konditionen zu erhalten. Ab 2008 tritt die Eigenkapitalrichtlinie (Basel II) in Kraft. Spätestens dann vergeben Banken Noten, um die Kredit-Konditionen eines Unternehmens festzulegen. Je besser die Benotung, desto besser die Kredit-Konditionen. Mittelstand Direkt hat hierfür einige Tipps in Stichworten zusammengestellt:

  • Abhängigkeiten zu einzelnen oder wenigen Kunden und Lieferanten reduzieren.
  • Langfristige Wettbewerbsvorteile ausbauen.
  • Business-Plan erstellen.
  • Unternehmenskonzept und Erfolgspotenziale schriftlich festhalten.
  • Aufbau eines Controlling- und Risikokontrollsystems.
  • Regelung der Nachfolgefrage.
  • Festlegung einer klaren Kompetenz- und Unterschriftenregelung.
  • Rechtzeitige Bereitstellung von Jahresabschlüssen und Kommentierung von Geschäftsergebnissen.
  • Aufbau persönlicher Kontakte zu Entscheidungsträgern der Hausbank.
  • Zusagen gegenüber der Hausbank konsequent einhalten.
  • Unerwartete Geschäftsentwicklungen gegenüber der Hausbank rechtzeitig kommunizieren.