Samstag, 18. September 2021
Deutsch Englisch

Bayern: Stabwechsel bei der LIV-Betriebsberatung

München. (liv) Bei der Betriebsberatung des Landesinnungsverbands (LIV) für das bayerische Bäckerhandwerk hat es im letzten halben Jahr einen durchgreifenden Generationenwechsel gegeben: Zwei langjährige LIV-Betriebsberater schieden aus; ihre Stelle wurde von drei neuen Gesichtern eingenommen. Landesinnungsmeister Heinrich Traublinger, MdL a.D., nahm die Frühjahrs-Obermeistertagung des Verbands in Taufkirchen zum Anlass, zwei verdiente LIV-Berater in den Ruhestand zu verabschieden: Egid Egerer und Volker Weigand konnten erst vor Kurzem ihr zehnjähriges Dienstjubiläum beim LIV Bayern feiern. Beide waren 2002 in die Dienste des Verbands eingetreten. Ihre Nachfolger – der Diplom-Volkswirt Ulf Raßat, der Diplom-Kaufmann Patrick Spennato und der Diplom-Lebensmitteltechnologe Helmut Weißgerber – stellten sich während der OM-Tagung mit Kurzreferaten offiziell den Ehrenamtsträgern des bayerischen Bäckerhandwerks vor (Volltext inklusive vier Bilddateien).