Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

BayWa AG: meldet Veränderungen an der Konzernspitze

München. (bag) Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der BayWa AG, Prof. Klaus Josef Lutz, hat am 19. Januar sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats, Bernhard Loy, übernimmt übergangsweise den Vorsitz. Lutz war von 2008 bis März 2023 Vorstandsvorsitzender der BayWa AG. Er verantwortete unter anderem die Diversifizierung und Internationalisierung des Unternehmens sowie den Einstieg in die Erneuerbaren Energien. Im Juni 2023 wurde er zum Vorsitzenden des BayWa-Kontrollgremiums gewählt. «Klaus Josef Lutz hat die BayWa zu einem weltumspannenden Konzern entwickelt», sagt Wilhelm Oberhofer, Mitglied des Aufsichtsrats. «Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens wäre ohne ihn nicht denkbar gewesen. Die BayWa verdankt ihm sehr viel.»

In einer weiteren Meldung gleichen Datums beriet sich der Aufsichtsrat der BayWa AG während einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung eingehend über den Vorwurf eines mutmaßlichen Compliance-Verstoßes. Im Ergebnis sprach das Kontrollgremium dem Vorstand und dem Vorstandsvorsitzenden Marcus Pöllinger das uneingeschränkte Vertrauen aus. Dem Aufsichtsrat sind Corporate Governance und Compliance sowie deren fortlaufende Weiterentwicklung ein wichtiges Anliegen.

Zur Erinnerung: Den Vorstandsvorsitz des Unternehmens übernahm Pöllinger am 01. April 2023. Zeitgleich wechselte Dr. Marlen Wienert in den BayWa-Vorstand, der seit Mitte 2023 aus Marcus Pöllinger, Dr. Marlen Wienert, Andreas Helber und Reinhard Wolf besteht. Prof. Klaus Josef Lutz, der die letzten rund 15 Jahre an der Unternehmensspitze stand, schied planmäßig aus dem Vorstand aus. Er sollte auf Bitte der Ankeraktionäre für den Aufsichtsrat kandidieren und dessen Vorsitz übernehmen. Dieses Mandat legte er jetzt mit sofortiger Wirkung nieder.