Home > Termine + Events > BBGfG: über den gesundheitlichen Verbraucherschutz

BBGfG: über den gesundheitlichen Verbraucherschutz

Berlin. (bbgfg) Im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche lädt die Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Getreideforschung (BBGfG) am 19. und 20. Januar zur 41. Wissenschaftlichen Informationstagung. Unter der Überschrift «Verbraucherschutz in der Praxis – darf es etwas mehr sein?» widment sich die Veranstaltung vor allem dem gesundheitlichen Verbraucherschutz. Der Fokus liegt auf der Diskrepanz zwischen tatsächlichem und gefühltem Verbraucherschutz. Es geht um die Darstellung der Perspektiven der Wissenschaft, der Industrie, des Handels und der Politik zum gesundheitlichen Verbraucherschutz und dessen Bewertung durch kritische Multiplikatoren. Ergänzend zu diesem Thema bietet die Fachtagung am zweiten Veranstaltungstag wieder erstklassige Vorträge für die Berufspraxis in Sachen Getreideprodukte zu den Themen Farbbildung, Aroma und Analytik. Im Rahmen der Tagung vergeben der Verband Deutscher Großbäckereien und die Bäckerinnung Berlin wieder ihre Auszeichnungen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Außerdem verleiht die Bäckermeister Alfred Kühn Stiftung ihren Preis für eine besondere Leistung in Bezug auf Wissenschaft, Forschung und Entwicklung zur Herstellung von Backwaren. Weitere Details nennt ein Faltblatt zur Veranstaltung (PDF; 1.054 KB).