Sonntag, 28. November 2021
Deutsch Englisch

BDSI: Naschen wird teurer

Bonn. (bdsi) Angesichts der zu warmen Witterung konnte die Süßwarenindustrie mit ihren gut 260 industriellen Herstellern am konjunkturellen Aufschwung 2006 nicht teilhaben und ihre Umsätze lediglich auf Vorjahresniveau halten. Die Entwicklung verlief in den einzelnen Sparten der süßen Branche allerdings uneinheitlich. Während Speiseeis und Knabberartikel ein Umsatzplus erreichten, lagen die Umsätze bei Schokoladewaren, Zuckerwaren und Feinen Backwaren unter den entsprechenden Vorjahreswerten. Dank eines guten Exportsgeschäfts legte die Süßwarenproduktion, insgesamt allerdings nach Schätzungen des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI), um 3,6 Prozent auf 3,5 Millionen Tonnen zu. Der Branchenumsatz (Produktionswert zu Herstellerpreisen) lag mit 11,5 Milliarden Euro 0,4 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Der Süßwarenexport erhöhte sich um gut 100.000 Tonnen oder 7,9 Prozent und erreichte 1,34 Millionen Tonnen im Wert von 3,7 Milliarden Euro. Die Exportquote betrug gut 38 Prozent.