Bernd Armbrust: Brot

Wattenscheid. (gu) Zweimal im Monat bäckt Bernd Armbrust für das WDR-Fernsehen. «Bernd und Brot» heißt die Reihe innerhalb der WDR-Institution «Daheim und Unterwegs». Nicht zu verwechseln mit «Bernd das Brot» – was in Nordrhein-Westfalen auch niemand tun würde. Kurz und gut: Zum ersten Mal präsentiert Bäckermeister Armbrust jetzt in einem Buch 70 klassische und neue Brotrezepte für süße und herzhafte Brote. Die wichtigsten Klassiker der deutschen und internationalen Brotbackkunst sind kombiniert mit neuen und ungewöhnlichen Kreationen des Autors. So finden sich neben einem Vollkornbrot für Anfänger, einem französischen Baguette und einem rustikalen Buttermilchbrot besondere Spezialitäten wie ein Beluga-Linsen-Brot, ein Tomaten-Basilikum-Ciabatta und ein süßes Birnen-Walnuss-Brot. Der Wattenscheider Bäckermeister gibt Hinweise zur Teigbereitung, zum Backen und weiß mit vielen Tipps zu helfen. «Ich wollte ein Buch für Laien machen, die Lust am Backen haben», sagt der 50-jährige Bäckermeister. Bedenken, sich mit dem Buch selbst das Wasser abzugraben, hat er nicht. Im Gegenteil.

Details: Bernd Armbrust (Autor); «Brot»; 168 Seiten mit etwa 100 Farbfotos;
ISBN: 978-3-8338-2196-7; Gräfe + Unzer, München 2011.