Sonntag, 25. Februar 2024
Deutsch Englisch

BfR: über Cadmium-Höchstmengen in Schokolade

Berlin. (bfr) Neu erschienen auf der Homepage des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) ist die «Stellungnahme Nr. 015/2007» mit dem Titel «BfR schlägt die Einführung eines Höchstgehalts für Cadmium in Schokolade vor». Die PDF-Datei umfasst 18 Seiten. Das BfR schlug im Januar einen Höchstgehalt für Cadmium in Schokolade vor, nachdem es die mögliche Cadmiumzufuhr durch Schokoladenverzehr und deren gesundheitliche Folgen bewertet hatte. Cadmium kann beim Menschen Nierenschäden verursachen und gilt bei Aufnahme über die Atemwege als krebserzeugend. Bislang gibt es weder auf EU-Ebene noch in Deutschland rechtlich verbindliche Höchstgehalte für Cadmium in Schokolade. Zurzeit werden die europäischen Höchstgehalte für Schwermetalle in Lebensmitteln überarbeitet.

backnetz:eu