Dienstag, 4. Oktober 2022
Deutsch Englisch

Bio-Brotbox: schon mehr als zwei Millionen mal verteilt

Berlin. (bb) Bereits zum 16. Mal gibt es für das neue Schuljahr die gelben Bio-Brotbox. Mehr als 400 freiwillige Unterstützerinnen und Unterstützer der Bio-Brotbox Initiative befüllten jetzt die Boxen mit ökologischen Lebensmitteln und gaben sie an die Erstklässler aus. Die Organisatoren treten dafür ein, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt und Kindern die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahegebracht werden. Über 40 Unternehmen, die meisten aus Berlin und Brandenburg, unterstützen das gemeinnützige Projekt für gesunde Kinderernährung.

Mehr als 2 Millionen verteilte Bio-Brotboxen

In Brandenburg erhalten dieses Jahr über 23.000 Kinder an 531 Schulen die Boxen, in Berlin sind es rund 33.500 Erstklässler an 486 Schulen. Die mehrfach ausgezeichnete Bio-Brotbox Initiative wurde 2002 in Berlin gegründet, 2006 kam die Bio-Brotbox Aktion in Brandenburg dazu. Seitdem überreichten Helferinnen und Helfer in Berlin und Brandenburg rund 770.000 Bio-Brotboxen für ein gesundes Klassenfrühstück an Erstklässler. Bundesweit entstand in den vergangenen Jahren ein Netzwerk von mehr als 70 Bio-Brotbox Initiativen in zahlreichen Gemeinden und Städten. Insgesamt wurden bis heute mehr als zwei Millionen Bio-Brotboxen verteilt.

Premiere des Musikvideos zur Box – Pack mich ein, pack mich aus

Angesichts dieser stattlichen Zahl an Bio-Brotboxen wurde das Bio-Brotbox Musikvideo «Pack mich ein – pack mich aus» in Kooperation mit dem legendären Hansa Tonstudio in Berlin produziert. Gedreht wurde in der Berliner Grundschule am Barbarossaplatz und im Hansa Studio. Die Premiere des Videos fand vor wenigen Tagen in Berlin-Neukölln statt. Wer möchte, kann sich das Video auf der Website der Initiative ansehen.

Das kommt rein in die Bio-Brotbox

Sonnenblumenvollkornbrot von Berliner und Brandenburger Bio-Bäckern, Streichkäseecken, Gemüseaufstrich, Getreideriegel und FairTSA-Kinderbananen. Alles aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Ein Faltblatt in jeder Box stellt Erstklässlern, Lehrerinnen und Eltern die Bio-Brotbox Initiative vor und weist auf die Schirmherrinnen und Schirmherren der Initiative hin.

Schirmherrschaft der Aktion in Berlin und Brandenburg

Die Schirmherrschaft für die Bio-Brotbox Aktion 2017 in Berlin und Brandenburg übernehmen für Berlin Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Verbraucherschutzsenator Dr. Dirk Behrendt und für Brandenburg Bildungsministerin Britta Ernst und Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig.

backnetz:eu
Nach oben