Freitag, 30. September 2022
Deutsch Englisch
20170727-BROTROCK

BrotRock: Gute Konzepte haben immer eine Chance

Neumünster. (eb) «Normal ist nix für uns» heißt es demnächst auch in Lübeck, wenn die Bäckerei BrotRock dort – nach Neumünster und Bad Segeberg – Mitte September, Anfang Oktober ihr viertes Fachgeschäft eröffnet. Das ist vielleicht nicht «die Welt», doch hat der Betrieb um Angela Kohls und Sohn Kevin Kohls auch so unsere Aufmerksamkeit verdient. Der Familienbetrieb wäre übrigens nicht komplett, würde nicht auch Bäckermeister Rainer Kohls im Unternehmen mitarbeiten.

BrotRock steht für Brot und Gebäck ohne Gentechnik, künstliche Aromen, gehärtete Fette, Geschmacksverstärker und ähnliche Zusätze. 90 Prozent der Erzeugnisse werden aus Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl und Emmer Vollkornmehl hergestellt. Das Unternehmen bezieht alle Rohstoffe von regionalen Anbietern – vom Mehl über die Marmelade bis hin zur Sahne. Um dem eigenen Qualitätsanspruch stets gerecht werden zu können, sind zum Beispiel nicht alle 14 Brotsorten an allen Tagen verfügbar. Wann Kunden welches Brot erhalten, entnehmen sie einem Brotfahrplan.

Angela und Rainer Kohls stammen aus Bäckerfamilien. Nachdem Sohn Kevin die Gesellenprüfung bestanden und sein Betätigungsfeld zunächst im Familienbetrieb der Bäckerei Kohls gefunden hatte (an dem mehrere Familien beteiligt sind), keimte bei den Eltern ein alter Wunsch wieder auf: was Eigenes aufbauen. Gesagt, getan. September 2015 nahmen die BrotRocker in Neumünster eine Backstube in Betrieb und organisierten den Absatz. Die Kombination von modernen Trends mit bewährter Handwerkskunst kommt seither gut an in Schleswig-Holstein und findet immer mehr Freunde. Das Geschäft «brummt» und wer mag, kann sich auf Youtube ein ebenso unterhaltsames wie informatives Video der ZDF-Drehscheibe ansehen unter dem Titel «BrotRock – Bäckerhandwerk trifft den Zahn der Zeit» (Foto: BrotRock).

backnetz:eu
Nach oben