Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

BVE: Industrie hält am «Zug-um-Zug Palettentausch» fest

Berlin. (bve) Die Ernährungsindustrie ist weiterhin bereit, ihre Paletten Zug-um-Zug zu tauschen. Dies ist das Ergebnis einer von der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) im Frühjahr 2009 durchgeführten Umfrage bei Logistikleitern aus der Ernährungsindustrie sowie bei Vertretern der Fachverbände. Beim Zug-um-Zug Palettentausch handelt es sich um ein Tauschverfahren, bei dem beladene und leere Paletten an der Beladestelle sowie an der Entladestelle sofort gegeneinander ausgetauscht werden. Der Verlader verpflichtet sich, die Anzahl der getauschten Paletten auch beim Empfänger wieder zum Tausch bereitzustellen. Aufgrund zunehmender Qualitätsprobleme sowie Auseinandersetzungen bei der Kostenverteilung für die Reparatur defekter Paletten stand dieses System Anfang des Jahres in der Diskussion, Im Rahmen der Umfrage sprach sich die Mehrzahl der befragten Personen eindeutig für eine Beibehaltung des «echten Zug-um-Zug Palettentauschs» aus. Zusätzliche hohe Kosten für den Aufbau eines alternativen Tauschsystems sind in der aktuellen wirtschaftlichen Lage nicht zu tragen.

backnetz:eu
Nach oben