Donnerstag, 29. Februar 2024
Deutsch Englisch

BVE: Konjunkturbericht der Ernährungsindustrie 02/2014

Berlin. (bve) Die Umsatzentwicklung in der Ernährungsindustrie verlief im zweiten Quartal 2014 stabil und ließ im dritten Quartal spürbar nach. Ein zunehmender Konkurrenzdruck, stagnierende Verkaufspreise und ein schwaches Exportgeschäft – besonders in den strategisch wichtigen Märkten außerhalb der EU – drückten auf das Wachstum. Eine stabile Nachfrage im Inland und in den EU-Mitgliedstaaten milderte ungünstige Entwicklungen am Weltmarkt nur zum Teil ab. Die Ertragslage der Lebensmittelhersteller bleibt schwierig. Diese und weitere Daten und Fakten veröffentlichte die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) im Konjunkturbericht der Ernährungsindustrie 02/2014 zur wirtschaftlichen Lage und Entwicklung der Branche in den letzten sechs Monaten. Die Publikation gibt eine aktuelle Übersicht über die Entwicklungen der Umsätze, Exporte, Erzeuger-, Verbraucher- und Rohstoffpreise, des Geschäfts- und Konsumklimas sowie die Lage am Arbeitsmarkt. Aktuell informiert der Bericht zudem über regionale und strukturelle Marktfaktoren der deutschen Ernährungsindustrie. Ausführliche Situationsberichte aus den Branchen verdeutlichen das breite Branchenspektrum.

backnetz:eu