Freitag, 23. April 2021
Deutsch Englisch

Coop: überarbeitet seine Hausbäckereien

Basel / CH. (coop) Die Hausbäckereien der eidgenössischen Coop Genossenschaft haben ihr Sortiment an Brot und Gebäck komplett überarbeitet, Rezepturen überprüft, neue Geräte angeschafft und Arbeitsprozesse optimiert. Nach rund einjähriger Vorbereitungszeit werde das neue Konzept jetzt sukzessive in allen Coop Hausbäckereien eingeführt, heißt es aus Basel. Gleichzeitig werde das Netz bis 2012 weiter ausgebaut. An den modernen Standorten wird direkt unter den Augen der Kunden gearbeitet. Die Backstuben stellen ihre Erzeugnisse laufend komplett vor Ort her, so dass stets ofenfrische Ware in den Regalen ist. Die derzeit 36 Coop Hausbäckereien produzieren Kleinbrote, Großbrote und Zöpfe. Nur zwei dieser Bäckereien führen keine Konditorei-Abteilung; vier sind derzeit nur Konditoreien ohne Brotproduktion. Der Ausbau zu vollen Hausbäckereien soll im nächsten Jahr erfolgen. Insgesamt produzieren die 36 Bäckereien zusammen rund 200 verschiedene Artikel – inklusive saisonaler und regional verschiedener Erzeugnisse sowie der Konditorei-Artikel. Die Jahresproduktion der Hausbäckereien beträgt etwa 5’900 Tonnen Brot und Gebäck. Um die hausgemachten Brote in den Verkaufsstellen gut erkennbar hervorzuheben, verwenden die Hausbäckereien zudem spezielle Brotbeutel – acht Millionen Stück oder 24 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr.