Samstag, 23. Januar 2021
Deutsch Englisch

Covid-19-Pfunde loswerden mit der »magischen Kartoffel-Kohl-Suppe«

Berlin. (kmg) Der Vorschlag «Magische Kohlsuppe mit Kartoffeln» aus der Ideenküche der Kartoffel-Marketing GmbH hat einen ernsten Hintergrund: Laut einer Forsa-Umfrage vom September 2020 des Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) haben 27 Prozent der repräsentativ befragten Erwachsenen Corona-bedingt zugenommen. Grund dafür ist unter anderem, dass viele während der Pandemie im Homeoffice arbeiten und sich insgesamt weniger bewegen. Wer seinen Kilos den Kampf ansagen will, findet Unterstützung durch eine klassische Kartoffel-Kohl-Suppe.

Die Suppe kurbelt die Fettverbrennung im Körper an und verspricht bei strenger Diätkost eine schnelle Gewichtsabnahme. Zudem lässt sich das Gericht einfach zubereiten. Dazu werden Zwiebeln und Tofuwürfel in einem Topf mit Olivenöl angebraten. Klein geschnittener Weißkohl wird anschließend hinzugegeben und ebenfalls für wenige Minuten mit angebraten. Danach kommen vier Kartoffeln, zwei Karotten, eine Dose gehackte Tomaten und ein Liter Gemüsebrühe in den Kochtopf und werden mit Paprikapulver und Lorbeerblättern gewürzt. Nach rund 30 Minuten Kochzeit sind alle Zutaten gar.

Die Suppe kann abschließend mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt sowie auf Wunsch mit 1,5-prozentigem Naturjoghurt serviert werden. Wer es würzig mag, sollte die Suppe über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag entfalten sich die Aromen der Gewürze und des Gemüses besonders gut (Foto: KMG).

20201205-KMG-KKSuppe
.