Montag, 22. Juli 2024
Deutsch Englisch

CSM Bakery Solutions: Konzernumbau schreitet voran

Atlanta / GA. (eb) Der Umbau bei CSM Bakery Solutions ist in vollem Gang. Nachdem der Konzern im letzten Jahr sein BakeMark-Geschäft erfolgreich an das Private Equity Unternehmen Pamplona Capital Management verkauft hatte, erfolgt auf dem US-Markt jetzt eine tiefgreifende Amerikanisierung in dem Sinn, dass die nordamerikanischen Aktivitäten der Marke «Brill» untergeordnet werden.

«Eine der vertrauenswürdigsten und bekanntesten Marken der Branche feiert ihr Comeback», leitet CSM die entsprechende (englischsprachige) Mitteilung ein und kündigt den grundlegenden strategischen Wandel im Marketing an. Die Änderung sei Teil einer konzertierten Anstrengung, eine der bekanntesten und angesehensten Marken der Branche wieder zu beleben, zitiert die Mitteilung die geschäftsführende Vorstandsvorsitzende Marianne Kirkegaard (President und CEO), seit September 2016 an der Spitze des Konzerns.

«Die Marke Brill wurde 1928 gegründet und wir dachten, es gäbe keinen besseren Weg, ihr 90-jähriges Erbe zu ehren, als sie zur Flaggschiffmarke (Dachmarke?) von CSM in Nordamerika zu machen», sagt Kirkegaard in der Meldung. «Wir sehen großes Potenzial darin, die Kraft dieser Marke voll auszuschöpfen, und wir sind zuversichtlich, dass unsere Kunden und Kollegen das auch so empfinden werden». Was sie nicht sagt: Das Lebensgefühl «America First» wirkt – gesagt oder ungesagt – auf verschiedenen Ebenen. Hinzu kommt: Auch wenn die Initiative zum Verkauf des BakeMark-Geschäfts mit seinen weltweit rund 45’000 Kunden und zwei Milliarden US-Dollar Umsatz per Anno aus Atlanta kam, so wird sich CSM Bakery Solutions nach der Trennung teils neu sortieren müssen. Das ist normal und was kann da Besseres des Weges kommen, als eine uralte US-amerikanische Marke im Fundus?

Originalton aus Atlanta: «CSM bringt die Marke Brill an die Spitze des Nordamerika- Geschäfts und wird einen der führenden Namen der Branche für qualitativ hochwertige Kuchen, Icings, Glasuren und Toppings präsentieren. Als Harry C. Brill das Unternehmen vor neunzig Jahren gründete, war seine Vision, Produkte zu entwickeln, die das Bäckerei-Erlebnis wirklich verbessern. CSM beabsichtigt, dieses Vermächtnis fortzuführen».

Unter der Marke «Brill» wird CSM ab sofort in Nordamerika tätig sein. Für die Geschäftstätigkeit in Europa sind keine Änderungen geplant.

Zur Flurbereinigung innerhalb des Konzerns gehört nicht nur die erläuterte Umfirmierung. CSM hat auch Trockenmischanlagen in den US-Bundesstaaten Ohio und South Carolina inklusive der Marke «Multifoods» an die heutige BakeMark USA LLC veräußert. Der Verkauf dieser Anlagen steht im Einklang mit der CSM-Strategie, vorhandene Ressourcen stärker auf das Kerngeschäft zu konzentrieren: «Die Werke haben uns gut gedient, aber da sich unsere Strategie weiterentwickelt hat, ist es klar, dass wir mehr Gewicht auf Bereiche legen müssen, in denen wir mehr Wert schaffen können – wie bei Kuchen und Glasuren», schließt Kirkegaard ihre Ausführungen.