Home > Rohstoffe + Entwicklungen > Cystein: … und ewig brodeln die Gerüchte

Cystein: … und ewig brodeln die Gerüchte

Hamburg. (eb) «kerner.de» – da denken Sie vermutlich zuerst an Johannes B., der aus Hamburg kommt und seit neuestem fürs Privatfernsehen arbeitet. Den meinen wir aber nicht. Wir meinen einen gänzlich unbekannten Olaf Kerner aus Dresden, der mit «kerner.de» im Windschatten von Johannes. B. zu segeln versucht und auch ansonsten mit höchst abstrusen Geschichten aufwartet. Eine davon lautet «Menschenhaare im Brot» und geht wortwörtlich so: «Wissen Sie eigentlich was Sie mit dem Brot so alles zu sich nehmen? Brot-Backmischungen die Sie kaufen, die auch der Bäcker verwendet, enthalten Menschenhaare oder Schweineborsten. Aus diesen Haaren gewinnen die Hersteller den Eiweißbaustein Cystein …». Bedauerlich, was der Dresdner Kerner da öffentlich aus der Mottenkiste zieht. Zu Ihrer Verwendung – eventuell in der Verkaufsschulung – geben wir Ihnen daher (vorsichtshalber …) seriöse Beschreibungen von L-Cystein (E 920) an die Hand, wie es tatsächlich hergestellt und verwendet wird:

  • Wissensforum Backwaren (Broschüre Nr. 12) über L-Cystein:
    • Vorkommen: natürliche Aminosäure zahlreicher Eiweißstoffe (Keratin, Glutathion der Hefe, Gluten des Mehles)
    • Anwendungsbereich Mehlbehandlungsmittel; in Backmitteln für Weizenkleingebäck, Toastbrot
    • Wirkungsweise Erweichung des Klebers, Verbesserung der Knettoleranz, Erhöhung des Gashaltevermögens
  • Wikipedia – die freie Enzyklopädie des Wissens: (…) L-Cystein kann, wie fast alle anderen Aminosäuren, durch Einwirkung von Salzsäure auf Proteine wie Keratin (meist aus keratinreichen Geweben wie Menschen- oder Tierhaaren oder Federn) durch Hydrolyse gewonnen werden. Seit einiger Zeit ist die Darstellung auch durch Fermentation mit Bakterien, zum Beispiel Escherichia coli, auch unter Einsatz gentechnisch veränderter Organismen möglich.
  • Wacker Chemie AG, München: Cystein – Premiumqualität durch Biotechnologie; ausführliche Produkt-Betrachtung von der Herstellung bis hin zu den Einsatzmöglichkeiten von Cystein.