Samstag, 23. Januar 2021
Deutsch Englisch

Das Helios Kochbuch: ein Füllhorn voll guter Ideen

Berlin. (hkg) «Du bist, was du isst!»: Verschiedene Studien haben längst belegt, dass unsere Ernährung einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Adipositas, Diabetes mellitus und Herz-Kreislaufbeschwerden sind nur einige Beispiele für mögliche Erkrankungen, die durch eine falsche Ernährung verursacht werden können.

Viel Obst und Gemüse, wenig Zucker und Fett – die meisten Menschen wissen, worauf es bei einer gesunden Ernährung ankommt. Dennoch fällt es vielen von uns schwer, den leider oft weniger gesunden Verlockungen zu widerstehen. Zusammen mit dem Helios Ernährungsexperten Prof. Dr. med. Michael Ritter, Chefarzt an der Klinik für Angiologie, Diabetologie und Endokrinologie am Helios Klinikum Berlin-Buch, zeigt das Helios Kochbuch, dass richtige Ernährung abwechslungsreich und lecker sein kann.

Selbst kochen macht Freude

Ein entscheidender Faktor bei der gesunden Ernährung ist: Frisch und selbst zubereitet ist immer besser als fertig gekauft. «Fertiggerichte sind zwar schnell und einfach auf den Tisch gebracht, doch in den Gerichten sind oft ungesunde Zusatzstoffe enthalten, die unseren Körper unnötig belasten», erklärt Prof. Ritter.

Neben dem Vorteil, dass man beim selbst Kochen genau weiß, welche Zutaten im Essen landen, macht das Zubereiten der Mahlzeit Spaß und weckt Vorfreude aufs Essen. Gerade jetzt in der aktuellen Pandemie-Zeit, in der die Restaurants geschlossen sind, bietet sich das gemeinsame Kochen von gesunden Gerichten besonders an.

Eine Auswahl an gesunden Zutaten im Überblick

  • Hähnchenbrust ist eine der fettärmsten Fleischvarianten und reich an Vitamin B3 (Niacin), das unseren Stoffwechsel unterstützt
  • Fisch enthält einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, die sowohl die Cholesterinwerte verbessern als auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen
  • Gemüse liefert Ballaststoffe und Vitamine – ein Muss für die Abwehrkräfte
  • Pilze enthalten kaum Fett oder Kohlenhydrate und sind damit sehr gesund
  • Getreide, zum Beispiel Dinkel, wartet mit einer Vielzahl an B-Vitaminen auf und ist gut für unsere Hirnleistung

Auch die süßen Feinschmecker können sich freuen, denn auf leckere Desserts muss bei der richtigen Ernährung nicht verzichtet werden. Ein gutes Beispiel sind Grießflammeri mit Himbeermark. «Neben der Milch mit ihrem Calcium für die Knochen, enthält der Grieß viel hochwertiges Eiweiß, Mineralien und Vitamine der B-Gruppe, die unseren Stoffwechsel entscheidend beeinflussen», sagt Prof. Ritter.

Gesunde Gerichte einfach zu Hause nachkochen

Auf den Geschmack gekommen? Das Rezept für die Grießflammeri und weitere köstliche Gerichte, die perfekt in einen gesunden und ausgewogenen Ernährungsplan passen, kann jeder ganz einfach zu Hause selbst zubereiten.

In der auf Papier gedruckten Fassung präsentieren auf 144 Seiten renommierte Spitzenköche jeweils fünf bis sechs ihrer persönlichen Lieblingsgerichte mit einer ausführlichen Zutatenliste und detaillierten Rezepten. Ganz wichtig: Alle 36 Gerichte können mühelos zu Hause nachgekocht werden, die wichtigsten Zutaten sind in jedem Supermarkt erhältlich.

In ausführlichen Interviews verraten die Sterneköche Juan Amador, Thomas Bühner, Nils Henkel, Maike Menzel, Hendrik Otto und Christoph Rüffer zudem, was gesunde Ernährung für sie persönlich bedeutet.

Das gedruckte und gebundene Helios Kochbuch mit seinen ansprechenden Herstellungsanleitungen abseits des täglichen Einerlei können Interessenten tatsächlich unter helios-kochbuch.de für ein paar Euro käuflich erwerben – einfach dem Menüpunkt «Merchandise» folgen. Oder sie wechseln gleich on Line in die Rubrik «Rezepte» und finden dort alle Anleitungen nach Sternekoch respektive Sterneköchin sortiert. Jedes verfügbare Rezept wartet zudem mit einem ergänzenden Video auf, in dem die Sterneköche Tipps geben für die Zubereitung.

Nicht allein deshalb halten wir das Helios Kochbuch für sehr gut gelungen und legen es Ihnen allerwärmstens ans Herz (Foto: Helios Kliniken GmbH | Roya Afshar).