Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Das Virus lauerte im Staub: Berufskrankheit durch Mäusekot

Mannheim. (bgn) Wer sich beruflich mit Hanta-Viren infiziert, erleidet eine Berufskrankheit. In der Berufskrankheitenliste der Bundesregierung ist sie als «von Tieren auf Menschen übertragbare Krankheiten (BK 3102)» aufgeführt. Bei einer Hanta-Virus-Infektion können dauerhafte gesundheitliche Folgen nicht ganz ausgeschlossen werden. BGN-Versicherte sind bestens abgesichert …
Info:

backnetz:eu
Nach oben