Home > Marketing + Verkauf > Dat Backhus: versorgt Hamburg mit «Care-Paketen»

Dat Backhus: versorgt Hamburg mit «Care-Paketen»

20200111-USP-BREMERHAVEN-02

Hamburg. (bela) Die Covid-19-Pandemie hat derzeit das ganze Land im Griff. Bürgerinnen und Bürger verlassen die Wohnung allenfalls noch für die Arbeit oder den Einkauf. Wer kann, bleibt zu Hause. Das gilt nicht zuletzt auch in Hamburg. Um die Einwohner der Hansestadt trotzdem mit frischen Backwaren zu versorgen, hat die Heinz Bräuer GmbH + Co. KG, besser bekannt unter dem Marktauftritt Dat Backhus, Ende März eine erwähnenswerte Initiative aufgenommen: Sie liefert «Care-Pakete» im Raum Eppendorf.

Die Care-Pakete aus Rothenburgsort bestehen aus Brötchen, etwas Süßem und einem Brot. Je nach Wahl enthalten sie fünf gemischte Brötchen oder fünf Knackfrische sowie eine Platte Butterkuchen oder vier Franzbrötchen und zusätzlich ein Doppelback- oder Fitkorn-Brot. Angeboten werden die Pakete zum Preis von je zehn Euro. Bestellungen werden telefonisch entgegengenommen. Ausgeliefert wird am Vormittag der Folgetags.

Weitere Liefergebiete geplant

«Als Bäckerei haben wir einen Versorgungsauftrag, den wir in der aktuellen Lage sehr ernst nehmen. Unser Ziel ist es, auch diejenigen mit unserer Ware zu versorgen, die es nicht mehr zu uns schaffen. Da liegt es nahe, einen Lieferservice anzubieten. Läuft das Pilotprojekt gut an, soll der Lieferservice in Zukunft auch in weiteren Statdtteilen verfügbar sein», sagt Svend Wöhr, Geschäftsführer Dat Backhus, über die weitere Planung.

«Dat Backhus» ist seit mehr als 80 Jahren in der Metropolregion Hamburg verankert. Die Bäckerei setzt sich mit ihren 1.400 Mitarbeitenden für die klassischen Werte des Bäckerhandwerks ein und überzeugt mit aktuell 115 Fachgeschäften täglich viele tausende Kunden von ihren leckeren Backwaren und anderen Produkten. Gegründet 1936, gehört der Filialist seit 2012 zur Bartels-Langness-Gruppe (BeLa) mit Zentrale in Kiel (Foto: pixabay.com).