Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Destatis: Gastgewerbeumsatz 2008 sank real um 2,5 Prozent

Wiesbaden. (destatis) Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im Jahr 2008 nominal 0,1 Prozent mehr und real 2,5 Prozent weniger um als im Jahr 2007. Im Dezember 2008 erzielte das Gastgewerbe in Deutschland nominal 3,7 Prozent und real 6,2 Prozent weniger Umsatz als im Dezember 2007. Im Vergleich zum November 2008 war der Umsatz im Gastgewerbe im Dezember 2008 nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal 1,2 Prozent und real 1,6 Prozent niedriger. Zwei der drei Bereiche des Gastgewerbes blieben im Dezember 2008 nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats: das Beherbergungsgewerbe mit nominal minus 4,4 Prozent und real minus 7,2 Prozent sowie das Gaststättengewerbe mit nominal minus 3,9 Prozent und real minus 6,2 Prozent. Lediglich die Kantinen und Caterer konnten nominal eine Umsatzsteigerung erzielen (nominal plus 0,4 Prozent, real minus 2,4 Prozent). Die nachfolgende Tabelle zeigt die Entwicklung «Dezember 2008 im Vergleich zu Dezember 2007» sowie «Gesamtjahr 2008 im Vergleich zu Gesamtjahr 2007»:

2008-12 nominal 2008-12 real Jahr 2008 nominal Jahr 2008 real
Gastgewerbe insgesamt -3,7 -6,2 +0,1 -2,5
Davon:
Beherbergungsgewerbe -4,4 -7,2 +0,8 -2,1
Gaststättengewerbe -3,9 -6,2 -0,9 -3,2
Davon:
Speisengeprägte Gastronomie -3,4 -5,8 -0,6 -3,0
Getränkegeprägte Gastronomie -6,3 -8,2 -2,4 -4,4
Kantinen und Caterer +0,4 -2,4 +2,4 -0,2

Info: Weitere Details und lange Zeitreihen zum Umsatz im Gastgewerbe gibt es kostenfrei über die Tabelle 45411-0005 in der Genesis-Online Datenbank.

backnetz:eu
Nach oben