Sonntag, 28. November 2021
Deutsch Englisch
20211116-ADB-WEINHEIM-SEYDEL-01

Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend 2020-2021 ermittelt die Besten

Weinheim. (adb) Der Bundeswettbewerb des Jahres 2021 wurde jetzt gemeinsam mit dem mehrfach verschobenen Wettbewerb für das Jahr 2020 durchgeführt. Am Ende gab es umso mehr strahlende Gewinnerinnen und Gewinner.

Schon seit über 50 Jahren messen sich die Prüfungsbesten in den beiden Ausbildungsberufen des Bäckerhandwerks jährlich in regionalen und überregionalen Wettkämpfen, welche in die Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend münden. Diese wird traditionell an der Bundesakademie des Bäckerhandwerks im badischen Weinheim ausgerichtet. Diesmal traten 27 junge Menschen aus den Abschlussjahrgängen 2020 und 2021 zur Deutschen Meisterschaft an. Alle hatten sich zuvor auf Landesebene hierfür qualifiziert.

Unter Pandemiebedingungen und mit entsprechenden Schutzmaßnahmen, unter anderem täglichen Corona-Tests, gelang dem Team der Bundesakademie dabei eine sichere Durchführung. Durch ein attraktives Rahmenprogramm konnte zudem erreicht werden, dass die Teilnehmenden sich vernetzten und eine unvergessliche Zeit hatten. Hierzu wurde die Akademie abends sogar in ein Casino verwandelt, mit professionellen Spieltischen und Croupiers. Dies ist auf Instagram unter @backakademie ebenso zu sehen wie alle Ergebnisse der Wettbewerbe, nachdem pandemiebedingt diesmal leider keine Gäste zugelassen werden konnten.

20211116-ADB-WEINHEIM-SEYDEL-02

Insgesamt hohe Leistungsdichte brachte knappe Resultate

Nach vier Tagen spannender Wettkämpfe zum diesjährigen Wettbewerbsthema «Natur» ehrten der Juryvorsitzende Wolfgang Schäfer sowie Direktor Bernd Kütscher die Teilnehmenden. Hierbei wurden die hohe Leistungsdichte und die knappen Ergebnisse besonders betont: «Sie können sehr stolz auf Ihre Leistungen sein und fahren heute alle als Siegerin oder Sieger nach Hause», sagte Wolfgang Schäfer.

Ergebnisse des Bundeswettbewerbs 2020

Für den Jahrgang 2020 gewann die schleswig-holsteinische Landessiegerin Elen Shahmuradyan aus Lübeck den Wettbewerb der Bäckerei-Fachverkäufer/innen (Ausbildungsbetrieb: Stadtbäckerei Anja Klausberger, Eutin), vor der Landessiegerin aus Brandenburg Denise-Danielle Lange aus Falkensee (Bäckerei Thonke, Rathenow) und dem Drittplatzierten Silian Schröter aus Nordrhein-Westfalen (Auffenberg GmbH, Castrop-Rauxel). Die Sieger im Wettbewerb der Bäcker/innen sind alle weiblich: Deutsche Meisterin wurde Susanna Rupp aus Neu-Ulm, Landessiegerin aus Baden-Württemberg (Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Unger, Altheim) vor Alina Schönberger aus Freudenberg in Bayern (Bäckerei Schuller, Amberg) und der Landessiegerin aus Thüringen Jasmin Schumann (Ausbildungsbetrieb: Landbäckerei Schumann, Linda).

Ergebnisse des Bundeswettbewerbs 2021

Bei den Teilnehmenden aus 2021 wurde die bayerische Landessiegerin Christina Ortelsbach aus Kammerstein Deutsche Meisterin im Verkauf (Ausbildungsbetrieb: Der Beck GmbH, Erlangen), vor Döne Karacadag aus Burbach (Bäckerei Rothe GmbH, Haiger) und der niedersächsischen Landessiegerin Vanessa Pestel aus Bremen (Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Rolf GmbH, Ritterhude). Deutscher Meister bei den Bäckern wurde Dominik Reuter aus Rotenburg in Niedersachsen (Stadtbäckerei Freitag GmbH, Rotenburg) vor Tina Maria Reicherter aus Reutlingen (Bäckerei Bayer, Reutlingen) und Julia Garten aus Königsbrück in Sachsen (Bäckerei Böhme, Grünberg)

Die Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend 2022 wird in der Zeit vom 12. bis 15. November des nächsten Jahres in Weinheim stattfinden. Das Motto des Wettbewerbs, welches auch für die Gesellenprüfungen und Landeswettbewerbe des Jahres 2022 empfohlen wird, lautet «Luxus». Jurypräsident Schäfer betonte hierzu, dass manchmal die kleinen Dinge der größte Luxus sein können: «Wir rufen den Abschluss-Jahrgang 2022 auf, das Thema in ihren Prüfungen kreativ zu interpretieren und freuen uns auf tolle Leistungen, auch bei den Landeswettbewerben sowie bei der Deutschen Meisterschaft.»

Die besten Bäcker/innen der DM 2020/2021 (jeweils Plätze 1 und 2 beider Jahrgänge) werden nun vom Team der Bundesakademie sowie von der Deutschen Bäckernationalmannschaft für die 50. UIBC Bäckerjugend-Weltmeisterschaft trainiert, welche im Juni 2022 in Berlin veranstaltet wird. Nach großem Erfolg in Frankreich wird Deutschland dort als Titelverteidiger starten (Fotos: Bundesakademie Weinheim – Peter Seydel).