Home > Termine + Events > Die Ackerbohne: Ideale Antwort auf aktuelle Trends

Die Ackerbohne: Ideale Antwort auf aktuelle Trends

Detmold. (agf) Anstelle der ursprünglich geplanten Präsenz-Seminare bietet die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) derzeit in loser Reihenfolge Webinare zu diversen Themen an. Am 03. Juni um 11.00 Uhr geht es um den Nutzen der Ackerbohne in der Backwarenproduktion. In rund 60 Minuten wird Thomas Lepold das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten:

    Aus Sicht der Erzeuger haben Ackerbohnen vielfältigen Nutzen für die Bodengesundheit, die Humusbildung, Durchwurzelung und Auflockerung der Fruchtfolge. Der Anbau ist in vielen Regionen Deutschlands machbar. Aus der Position der Verarbeiter betrachtet, gibt es vielfältige Möglichkeiten der Nutzung, wobei im Webinar die Verwendung der Ackerbohne in der Bäckerei im Vordergrund steht. Vermittelt werden die Grundlagen des Einsatzes. Hinweis für die Vermarktung entsprechender Backwaren: Der 20-prozentige Zusatz im Brot ermöglicht bereits die Auslobung «Proteinreich und Ballaststoffreich».

Thomas Lepold, Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie, ist Berater für Produktion, Produkt- und Prozessentwicklung sowie Qualitätsmanagement im Bereich Backwaren-Handwerk und -industrie. Seine Schwerpunkte sind Sauerteige, Vorteige, Gärverzögerung und besondere Zutaten. Seine berufliche Laufbahn hat Lepold vor gut 40 Jahren im Backwarenbereich aufgenommen. Seit über 15 Jahren an Projekten im In- und Ausland beteiligt, gründete er 2005 gemeinsam mit seiner Frau Monika das Unternehmen BackNatur, das sich auf das Backen ohne Backhefe und ohne Zusatzstoffe spezialisiert hat.

Das Webinar ist auf 60 Minuten angesetzt und findet am 03. Juni um 11:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die AGF hat bereits einen Meetingraum eingerichtet, der etwa 15 Minuten vor Beginn des Webinars geöffnet sein wird. Es können maximal 250 Personen gleichzeitig am Webinar teilnehmen.

Sollten Sie bislang nicht an einer Veranstaltung in diesem Format teilgenommen haben, steht AGF-Geschäftsführer Tobias Schuhmacher gerne für einen Test vorab zur Verfügung. Wollen Sie das Angebot in Anspruch nehmen, setzen Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail mit Tobias Schuhmacher in Verbindung.