Donnerstag, 22. Februar 2024
Deutsch Englisch

Die Zähmung der Barbaren: Einflüsse auf das Essverhalten

Bonn. (dge) Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung «Deutsche Küche»? Warum essen Männer mehr Fleisch als Frauen? Wie wird unser Verhalten beeinflusst, wenn Heidi Klum für McDonalds wirbt? Unser Ernährungsverhalten ist gesellschaftlich, kulturell und medial geprägt. Damit eine Ernährungsberatung erfolgreich sein kann, sind die Entstehung und Beeinflussung des Essverhaltens zu berücksichtigen. Häufig haben Ernährungsfachkräfte jedoch das Gefühl, dass Berater und Klient sich missverstehen oder aneinander vorbei reden. An diesen kritischen Punkt knüpft das Seminar «Die Zähmung der Barbaren – kulturelle und gesellschaftliche Einflüsse auf das Essverhalten» der Sektion Schleswig-Holstein der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) an. Ernährungsfachkräfte und Multiplikatoren reflektieren ihr eigenes Ernährungsverhalten, entwickeln Verständnis für die vielfältigen Einflüsse auf das Ernährungsverhalten ihrer Klienten und leiten daraus Beratungs- und Kommunikationsstrategien ab. Interessenten erfahren, wie sich unter Berücksichtigung von Modellen der Verhaltenstherapie Barrieren in der Beratung abbauen lassen. Die kostenpflichtige Veranstaltung findet am 12. September in Kiel statt. Details siehe dge-sh.de.

backnetz:eu