Donnerstag, 9. Dezember 2021
Deutsch Englisch

DoorDash kauft Wolt Enterprises für sieben Milliarden US-Dollar

San Francisco / Helsiniki. (eb) Wie das US-amerikanische Unternehmen DoorDash Inc. und die finnische Wolt Enterprises OY mitteilen, haben sie gemeinsam mit anderen Wolt-Aktionären eine endgültige Vereinbarung getroffen, wonach DoorDash Wolt in einer reinen Aktientransaktion übernehmen wird. Beide Unternehmen teilen die Mission, eine globale Plattform für den lokalen Handel aufzubauen, die Verbraucher mit dem Besten ihrer Kommunen verbindet, den Umsatz für Händler steigert und Millionen von Dashern und Kurieren auf der ganzen Welt sinnvolle Verdienstmöglichkeiten bietet. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Partnerschaft die Fortschritte beim Erreichen der Ziele beschleunigen wird.

«DoorDash und Wolt teilen die Vision, eine globale Plattform für den lokalen Handel aufzubauen, die die Kommunen, in denen wir tätig sind, stärkt», sagt Tony Xu, Mitbegründer und VVS von DoorDash. «Unter der Führung von Miki Kuusi hat Wolt eine Kultur des Optimismus, der operativen Strenge und des Tatendrangs aufgebaut, die unserer eigenen entspricht. Wir glauben, dass wir durch die Fusion unsere Entwicklung beschleunigen, einen stärkeren Fokus auf jeden unserer Märkte legen und den Wert verbessern, den wir Verbrauchern, Händlern sowie Dashern und Kurieren weltweit bieten.»

Das Team von Wolt mit über 4.000 Mitarbeitenden betreibt eine führende lokale Handelsplattform in 23 Ländern. Die Kundenorientierung von Wolt und die Liebe zum Detail zeigen sich in den hervorragenden Kundenbindungsraten. Die betriebliche Effizienz von Wolt ermöglicht es dem Unternehmen, in einer Vielzahl von Umgebungen – von ländlichen Städten bis hin zu dichten Stadtzentren – nachhaltig zu arbeiten. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination Wolts aus technologischer Innovation, operativem Fachwissen und intensivem Fokus auf das Kundenerlebnis Eigenschaften sind, die es unserem gemeinsamen Unternehmen ermöglichen werden, eine führende lokale Handelsplattform aufzubauen und über viele Jahre hinweg ein erhebliches Wachstum zu erzielen.

«DoorDash hat ein unglaubliches Geschäft in einem der bedeutendsten Märkte der Welt aufgebaut, während wir aus einem kleinen Land kamen und früh die Kunst der Expansion beherrschen mussten. Während dieses Prozesses haben wir die vielen Gemeinsamkeiten unserer beiden Teams, Kulturen und Unternehmen schätzen gelernt, da wir durch ähnliche Umstände geformt wurden. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Kräfte mit Tony und dem DoorDash-Team zu vereinen, um gemeinsam etwas noch Größeres aufzubauen», sagt Miki Kuusi, Mitbegründer und VVS von Wolt.

Nach Abschluss der Übernahme wird Miki Kuusi DoorDash International leiten und an Tony Xu berichten. Unter der Führung von Miki Kuusi wird DoorDash die internationale Reichweite erhöhen, die Produktentwicklung beschleunigen und die Investitionseffizienz verbessern. Tony Xu und Miki Kuusi erwarten, dass sie weiterhin aggressiv in das gemeinsame Team investieren werden, um die Plattform aufzubauen und das globales Geschäft zu vergrößern.

Tony Xu: «Wir haben die Möglichkeit, eine globale Plattform für den lokalen Handel im Internetzeitalter aufzubauen. Wir erwarten, dass der Einfallsreichtum, die Produktexpertise und die operative Exzellenz unseres kombinierten Unternehmens unser TAM erweitern, unsere Investitionseffizienz verbessern, unser langfristiges Gewinnpotenzial steigern und einen erheblichen Shareholder Value generieren wird.»

Eckdaten:

  • Die Transaktion wird mit rund 7,0 Milliarden Euro bewertet, vorbehaltlich üblicher Kaufpreisanpassungen
  • Transaktion in Form von Aktien; die im Rahmen der Transaktion ausgegebenen DoorDash-Aktien werden mit 206,45 US-Dollar pro Aktie bewertet, basierend auf dem 30-Tage-VWAP von DoorDash vom 03. November 2021
  • Neuer Retention-Pool in Höhe von etwa 500 Millionen Euro für das Management und die Mitarbeitenden von Wolt

Finanzielle Auswirkungen:

  • Erwartung eines Beitrags zum GOV-Wachstum im Jahr 2022
  • Erwartung eines pro forma kombinierten Adjusted Ebitda von 0 bis 500 Millionen USD in 2022

Abschluss:

  • Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen für Transaktionen dieser Art, einschließlich der Genehmigungen der zuständigen Behörden
  • Die Akteure erwarten derzeit den Abschluss der Transaktion im 1. Halbjahr 2022

Die Vorstände beider Unternehmen haben der Transaktion zugestimmt, und die Aktionäre, die die Mehrheit der ausstehenden Aktien von Wolt repräsentieren, haben sich verpflichtet, die Transaktion zu unterstützen. Goldman Sachs + Co. LLC agiert als exklusiver Finanzberater von DoorDash, und Wilson Sonsini Goodrich + Rosati, Allen + Overy LLP und Avance Attorneys Limited agieren als Rechtsberater des Unternehmens im Hinblick auf die Transaktion. Qatalyst Partners fungiert als exklusiver Finanzberater von Wolt, und Skadden, Arps, Slate, Meagher + Flom LLP und Roschier, Attorneys Limited fungieren als dessen Rechtsberater (Foto: Wolt Enterprises respektive DoorDash International).