Donnerstag, 29. Februar 2024
Deutsch Englisch

Douglas: verkauft Hussel an Emeram Capital Partners

Hagen. (dh) Die Douglas Holding hat die Hussel Süßwaren-Fachgeschäfte GmbH an den europäischen Investor Emeram Capital Partners mit Sitz in München verkauft – vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung. Emeram will gemeinsam mit dem langjährigen Management die führende Position des Süßwaren- Spezialisten weiter ausbauen und das Wachstum vorantreiben. Hussel ist nach eigenen Angaben Marktführer im deutschen Süßwarengeschäft und verfügt über 219 Filialen in Deutschland und Österreich sowie weitere 24 Filialen in Portugal. Das Unternehmen konzentriert sich auf Stadtlagen mit hoher Kaufkraft. In der neuen Eigentümerstruktur will Hussel besonders den Filialumbau beschleunigen, zusätzliche Filialen eröffnen und damit im In- und Ausland weiter wachsen. Zudem soll der Online- und Versandhandel auf Basis des gerade erst erneuerten Online-Shops weiter gestärkt werden. Sven Eklöh, Vorsitzender der Hussel-Geschäftsführung: «Wir haben uns in der Douglas Gruppe immer sehr wohl gefühlt. Auf Basis unserer Neuausrichtung 2010 hat sich Hussel kontinuierlich sehr gut entwickelt. Mit Emeram haben wir unseren Wunschpartner für eine erfolgreiche Zukunft gefunden und werden unseren erfolgreichen Weg konsequent fortsetzen». Die Geschichte der Douglas Gruppe geht auf die Eröffnung des ersten Hussel Süßwaren-Fachgeschäfts 1949 in Hagen zurück. Neben Douglas (Parfümerien), Thalia (Bücher), Christ (Schmuck) und AppelrathCüpper (Mode) war die Keimzelle Hussel zuletzt allerdings nur der kleinste Geschäftsbereich der Gruppe. Eckhard Cordes, Gründungspartner von Emeram Capital Partners: «Wir sind von dem großen Potenzial von Hussel als Marktführer überzeugt. Hussel hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, ein Trendsetter und Premium-Qualitätsanbieter im Süßwarengeschäft zu sein».

backnetz:eu