Freitag, 14. Mai 2021
Deutsch Englisch

Dussmann: meldet über 1,5 Milliarden Euro Umsatz

Berlin. (dg) Die Dussmann Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen weltweit verantworteten Gesamtumsatz von 1.567 Millionen Euro. Das entspricht einem (fast ausschließlich organischem) Wachstum von 127 Millionen Euro oder 8,8 Prozent. Der Konzernumsatz der Gruppe stieg von 1.179 Millionen Euro in 2009 auf 1.312 Millionen Euro in 2010 – plus 11,3 Prozent. Die Ebitda-Marge auf den Konzernumsatz (Earnings Before Interests, Taxes, Depreciation and Amortisation) stieg 2010 auf 6,4 Prozent. «Das ist, wie schon 2009, erneut das beste operative Geschäftsergebnis für unser Unternehmen seit seiner Gründung 1963. Die Dussmann Gruppe befindet sich in einer sehr guten Position», sagt Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Vorsitzende des Stiftungsrats der Gruppe, in Berlin. Der weltweite Gesamtumsatz des Geschäftsbereichs Dussmann Service stieg um 9,1 Prozent auf 1.228 Millionen Euro. Diesem Bereich ist das Segment Catering zugeordnet, welches «von der abwechslungsreichen Mitarbeitergastronomie und einer exzellenten Gästebewirtung über die Snackverpflegung und Automatenbewirtschaftung bis hin zur hochwertigen Konferenzbetreuung und einem anspruchsvollen Event-Catering» reicht, wie es aus der Konzernzentrale in Berlin heißt.