Eberhard Paech Stiftung: Preisträger 2010 stehen fest

Berlin. (div) Im Abstand von drei Jahren wird der Eberhard Paech-Preis an Persönlichkeiten oder Personengruppen verliehen, die sich durch besondere Leistungen in Sachen Brot und Gebäck auf den Gebieten Wissenschaft, Technologie, Qualitätsverbesserung, Marketing oder im künstlerischen Sinn verdient gemacht haben. Dabei finden bei der unabhängigen Jury bislang meist außerordentliche Lebensleistungen Berücksichtigung. So auch in diesem Jahr: Die Preisträger 2010 heißen Fredy Hiestand (CH) und Stanley P. Cauvain (UK). Die Preisverleihung in feierlichem Rahmen findet Ende Oktober in Berlin statt.