Montag, 6. Februar 2023
Deutsch Englisch

Edeka Minden: entwickelt Backwarensparte erfolgreich weiter

Minden. (emh) Die gesellschaftsrechtliche Trennung in Backwarenproduktion und Vertrieb wurde im letzten Jahr abgeschlossen, berichtet die Regionalgesellschaft Edeka Minden-Hannover anlässlich der Vorstellung des Jahresabschlusses 2014 in dieser Woche. Demnach wurden 372 Bäckerei-Filialen der Tochtergesellschaft Schäfer’s Brot- und Kuchen-Spezialitäten in den selbstständigen Einzelhandel respektive in die Einzelhandelsgesellschaften der Edeka Minden-Hannover integriert. Darüber hinaus betreiben selbstständige Partner 110 Schäfer’s-Filialen. Weitere 311 Backshops werden aktuell in einer separaten Vertriebsgesellschaft geführt. «Mit Liebe gebacken, mit Leidenschaft verkauft.» – das Jahresmotto 2014 – wurde nicht nur nach innen getragen, sondern hat sich auch positiv im Umsatz bemerkbar gemacht, der sich bei den insgesamt 793 Backshops um 4,8 Prozent gegenüber zum Vorjahr steigerte. Vorstandssprecher der Edeka Minden-Hannover Mark Rosenkranz sieht dies als klaren Erfolg im Richtungswechsel und der damit vollzogenen Umstrukturierung des Verkaufs von Backwaren: «Mit unserem Geschäftsmodell Backwaren sind wir wieder uneingeschränkt wettbewerbsfähig und wollen auch in diesem Jahr im Umsatz überdurchschnittlich zulegen. Das zeigen die Entwicklung in 2014 sowie die ersten Monate im neuen Jahr».

backnetz:eu
Nach oben